Arzt finden: Demenz (5 Treffer) - Seite 1

    Suche verfeinern

Demenz

Was ist Demenz?

Demenz ist eine chronisch fortschreitende Hirnerkrankung. Sie ist gekennzeichnet durch einen Rückgang aller höheren kognitiven Funktionen wie Gedächtnis, Denken, Orientierung, Verstehen, Berechnung, Lernfähigkeit und Urteilsvermögen. Besonders stark beeinträchtigt ist hierbei das Kurzzeitgedächtnis.

Die Entwicklung der Demenz wird von emotionalen Veränderungen begleitet: Angst, Reizbarkeit, Irritabilität, Nervosität, Leidenschaft, geringes Selbstwertgefühl, Depression, emotionale Labilität und Unbeherrschtheit, Gleichgültigkeit. Es handelt sich um eine schwere Krankheit, die die Qualität des täglichen Lebens bedroht.

Wie äußert sich Demenz?

Zu den Auswirkungen von Demenz gehören Gedächtnisstörungen, Denkstörungen, Verlust der räumlichen und zeitlichen Orientierungsfähigkeit, Konzentrationsstörungen und Sprachstörungen. Häufig treten mehrere Symptome gleichzeitig auf. Infolgedessen fällt es einer Person schwer,  auf sich selbst acht zu geben und für eigene Handlungen Verantwortung zu übernehmen. Das Verhalten oder die Art des Verhaltens des Patienten ändern sich (der Patient hat atypische Stimmungsschwankungen, unzumutbare Angstzustände, seine Motivation ist gestört, Apathie und Verlust der Zielstrebigkeit sind zu beobachten).

Was sind Ursachen der Krankheit?

Demenz entwickelt sich im Alter am häufigsten als Folge einer Gehirnerkrankung oder einer anderen Schädigung. Krankheiten und andere Störungen, die zu Demenz führen können, sind:

Welche Stadien von Demenz gibt es?

  • Eine leichte Demenz ist eine Erkrankung, bei der eine kognitive Beeinträchtigung (Beeinträchtigung der Denkleistung) einen solchen Grad erreicht, der zu einer Verschlechterung der beruflichen Fähigkeiten des Patienten und zu einer Verringerung seiner sozialen Aktivität führt.
  • Bei mäßiger Demenz kann ein Mensch nicht mehr lange allein gelassen werden, da er seine Fähigkeiten im Umgang mit den meisten modernen Geräten verliert. Der Patient benötigt ständig Aufforderungen von anderen, behält jedoch seine persönlichen Hygiene- und Selbstpflegefähigkeiten bei.
  • Schwere Demenz – gekennzeichnet dadurch, alltägliche Herausforderungen nicht mehr bewerkstelligen zu können.

Was sind Prinzipien der Behandlung von Demenz?

Wenn man über die Behandlung von Demenz spricht, kann man nur über die Verlangsamung des Prozesses, die Linderung von Symptomen, über die persönliche und soziale Anpassung des Patienten und die Verlängerung seines Lebens sprechen. Medikamente werden abhängig vom Stadium der Erkrankung und der Schwere der Erkrankung verschrieben. Um Verhaltensstörungen zu korrigieren, werden Antipsychotika verschrieben. Antidepressiva werden zur Behandlung von Depressionen eingesetzt.

Zusätzlich zur Einnahme von Medikamenten werden Demenzpatienten zugewiesen:

  • kognitives Training – beinhaltet gemeinsames Lesen und Diskutieren des Gelesenen;
  • körperliche Aktivität – beinhaltet das Durchführen einer Reihe von speziellen Übungen und einfaches Gehen an der frischen Luft;
  • Kunsttherapie, Musiktherapie.

 
Finden Sie den passenden Arzt für Ihre Fragen rund um

Alzheimer
Neurologie
Neurologie und Psychiatrie
Neuropathologie
 


  Praxis Prof. Dr. Alexandra Henneberg

Frau Prof. Dr. Alexandra Henneberg

Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie
Scheffelstraße 31
60318 Frankfurt am Main-Nordend


Telefon: 069 / 59 79 54 30


med. Reputation:
Bronze
Patientenzufriedenheit:
Gold
Patientenservice:
Bronze

  Neurozentrum Sophienstraße

Herr Dr. Heinz Herbst

Facharzt für Neurologie
Sophienstraße 41
70178 Stuttgart


Telefon: 07 11 / 62 03 17 70
Telefon: 07 11 / 6 20 31 77 11


med. Reputation:
Silber
Patientenzufriedenheit:
Gold
Patientenservice:
Silber

  Praxisgemeinschaft

Frau Dr. Judith Maria Hoffmann

Fachärztin für Neurologie
Bonner Talweg 61
53113 Bonn


Telefon: 02 28 / 9 21 28 90


Patientenzufriedenheit:
Gold
Patientenservice:
Silber

  Praxis Dr. Martin Rösener

Herr Dr. Martin Rösener

Facharzt für Neurologie
Stuttgarter Straße 33 - 35
70469 Stuttgart


Telefon: 07 11 / 69 97 29 17


Patientenzufriedenheit:
Gold
Patientenservice:
Silber

  Gemeinschaftspraxis

Herr Dr. Joachim Springub, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie in Westerstede

Herr Dr. Joachim Springub

Facharzt für Neurologie und Psychiatrie
Lange Straße 25
26655 Westerstede


Telefon: 0 44 88 / 7 29 99


med. Reputation:
Bronze
Patientenzufriedenheit:
Gold
Patientenservice:
Gold

Wenn Sie weitere Ansprechpartner in Ihrer Nähe suchen, geben Sie bitte die gewünschten Suchkriterien in das Formular oben ein.