Mic fill Funnel fill Trophy fill Website E-Mail Map Geo alt fill Telephone fill printer-fill

Arzt finden: Leistenbruch-Operation (3 Treffer) - Seite 1

 Praxisklinik München-Pasing

Herr Dr. Jörg Buhr
Facharzt für Allgemeinchirurgie, Facharzt für Viszeralchirurgie
Gottfried-Keller-Straße 20

    81245 München-Pasing

089 / 8 20 81 40

Zur Detailseite
Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 Hernienpraxis

Herr Dr. Andreas Ungeheuer
Facharzt für Allgemeinchirurgie, Facharzt für Viszeralchirurgie
Arabellastraße 5

    81925 München-Bogenhausen

089 / 96 97 71 65

Zur Detailseite
Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 GFO Kliniken Niederrhein - Betriebsstätte St. Vinzenz-Hospital

Herr Dr. Klaus Peitgen
Facharzt für Allgemeinchirurgie, Facharzt für Viszeralchirurgie
Dr.-Otto-Seidel-Straße 31 - 33

    46535 Dinslaken

0 20 64 / 44 10 22

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:


Leistenbruch-Operation

Was ist ein Leistenbruch?

Ein Leistenbruch ist ein pathologischer Vorgang, bei dem die Bauchorgane zusammen mit dem sie umgebenden inneren Bauchfell in den Leistengang hineinragen, der eine Hohlraumbildung darstellt. Die Leiste befindet sich in der breiten Bauchmuskulatur und enthält bei Männern Elemente des Samenstrangs, bei Frauen ein rundes Band der Gebärmutter.

Die Leistenbruch-Operation ist die operative Behandlung eines Leistenbruchs, bei der die nach außen ausgestülpten Leistenstrukturen wieder in die richtige Lage gebracht werden.

Welche Symptome zeigen sich bei einem Leistenbruch?

  • Gefühl der Schwere im Magen
  • Beschwerden beim Gehen
  • Zunahme der Beschwerden beim Husten, Niesen oder beim Heben von Gewichten
  • starke Schmerzen im Bereich der Leiste, die sich bemerkbar machen

Ursachen eines Leistenbruchs

  • unter der Einwirkung eines erhöhten Bauchdrucks im Leistenkanal entsteht ein Defekt, der in einen Leistenbruch übergehen kann
  • chronischer Husten, wie Raucherhusten
  • Bulimie
  • Verdauungsstoerungen, chronische Verstopfung
  • Schwangerschaft
  • häufiges Gewichtheben
  • Muskelschwäche und Bindegewebsschwäche

Arten von Leistenbruch-Operationen

Die Diagnose wird mit einer visuellen Untersuchung durchgeführt. Eine Ultraschalluntersuchung in der Leistengegend wird häufig eingesetzt. Die Behebung des Leistenbruchs erfolgt unter stationären Bedingungen.

Es gibt zwei Arten der Hernioplastik (Entfernung des Leistenbruchs):

  • Laparoskopie (Bauchspiegelung), d. h. ohne Bauchwandschnitt: Diese Methode besteht darin, den Leistenbruch mit endoskopischen Instrumenten durch Einstiche in die Bauchdecke zu entfernen, wonach ein Befestigungsnetz angebracht wird. In den ersten Tagen nach der Operation sind leichte Schmerzen und Beschwerden möglich.
  • Operation durch einen Bauchwandschnitt: Während dieser Art von Operation macht der Chirurg einen Hautschnitt über dem Hernienvorsprung, passt seinen Inhalt an die Bauchhöhle an und näht dann unter Verwendung lokaler Gewebe den Defekt der Bauchdecke. Derzeit wird dieser Typ nur bei Kindern und bei Hernien von sehr geringer Größe verwendet.

Prävention einer Leistenbruch-Operation

  • richtige Ernährung zur Vorbeugung von Verdauungsstörungen
  • Training der Bauchmuskeln
  • für Raucher: Nicht-Raucher werden
  • rechtzeitige Behandlung von Verstopfung
  • Begrenzung des Tragens schwerer Gegenstände, im Falle der ersten Symptome

 

 

Finden Sie den passenden Arzt für Ihre Fragen rund um

Allgemeinchirurgie
Bauchchirurgie (Viszeralchirurgie)
Innere Medizin und Gastroenterologie

 

Wenn Sie weitere Ansprechpartner in Ihrer Nähe suchen, geben Sie bitte die gewünschten Suchkriterien in das Formular oben ein.