Arzt finden: Schulter: Künstliches Gelenk (7 Treffer) - Seite 1

    Suche verfeinern

Schulter: Künstliches Gelenk

Was ist ein künstliches Schultergelenk?

Der Einsatz eines künstlichen Schultergelenks geschieht in einer Operation, bei der abgenutzte oder verletzte Teile eines Gelenks durch eine Endoprothese ersetzt werden. Ein künstliches Schultergelenk wird z. B. bei abnutzungsbedingt nicht behandelbaren Schmerzen eingesetzt. Oft ist der Schultergelenkersatz die einzige Behandlung für die spätere Wiederherstellung der Armleistung.

Welche Arten der Schulterendoprothetik gibt es?

  • Endoprothetik des Schultergelenks, bei denen nur die Gelenkfläche verändert wird
  • ein Teil des Schultergelenks wird verändert (entweder der Humeruskopf oder die Gelenkhöhle des Schulterblatts)
  • totaler Schulterersatz, bei dem es zu einem vollständigen Austausch der Oberflächen kommt
  • Operation, um eine vorhandene Endoprothese oder ihre Komponente zu ersetzen

In welchen Fällen wird ein künstliches Schultergelenk eingesetzt?

Eine künstliches Gelenk ist vor allem dann angezeigt, wenn das Schultergelenk destabilisiert ist, jede Armbewegung Schmerzen verursacht und Schmerzursachen durch andere Methoden nicht beseitigt werden können. Solche Gelenkschmerzen können durch Arthrose (eine Erkrankung des Bewegungsapparates) oder Schulterverletzungen verursacht werden.

Die Hauptindikation für einen Schultergelenkersatz ist eine signifikante Gelenkzerstörung bei Krankheit oder Verletzung. Schulterersatzoperationen können in folgenden Fällen sinnvoll sein:

  • Schulterarthrose,
  • Schulterinfektionen,
  • Schulterverletzung oder Fraktur des Oberarmknochens,
  • rheumatische Erkrankungen,
  • Bruch der Gelenkhöhle des Schulterblatts,
  • unsachgemäß verheilte Fraktur des Humeruskopfes,
  • multifragmentale Fraktur des Humeruskopfes,
  • deformierende Arthrose des Schultergelenks,
  • angeborene Dysplasie des Schultergelenks (eine allgemeine Gruppe von Störungen kann in der Struktur von Körperteilen des Menschen auftreten).

Wie läuft die Operation ab?

Der Chirurg führt einen durchgehenden Schnitt vom Bereich des Schulterblatts zum Schlüsselbein durch. Dann wird eine Endoprothese anprobiert. Wenn die Anpassung abgeschlossen ist, führt der Chirurg die Installation durch und fixiert das Implantat. Zur Kontrolle ist eine Röntgenaufnahme erforderlich. Dann wird die Wunde genäht und ein Verband angelegt.

Die Operation kann je nach Komplexität ein bis zwei Stunden dauern.Der Patient benötigt einige Wochen bis drei Monate, um die motorischen Funktionen der Extremität vollständig wiederherzustellen.

Welche Gegenanzeigen gibt es für die Endoprothetik des Schultergelenks?

  • beschädigte Nerven im Schultergelenk
  • die Schultermuskeln sind geschädigt oder können nicht funktionieren
  • die Knochen sind nicht vollständig ausgebildet und der Prozess des aktiven Wachstums ist noch nicht abgeschlossen

 

Finden Sie den passenden Arzt für Ihre Fragen rund um

Arthrose: Gelenkerhaltende Behandlung
Arthroskopie (Gelenkspiegelung)
Arthroskopie: Schulter / Sprunggelenk
Rheumabehandlung

 


  

Deutsches Gelenkzentrum Heidelberg

Zentrum für Schulter- und Ellenbogenchirurgie
Bismarckstraße 9 - 15
69115 Heidelberg


Telefon: 0 62 21 / 9 83 - 180

 0 Empfehlungen

Patientenservice:
Silber

  Orthopädische Klinik Stuttgart-Botnang GmbH

Orthopädische Klinik Stuttgart-Botnang GmbH

Regerstraße 1
70195 Stuttgart-Botnang


Telefon: 07 11 / 6 01 42 - 0

 0 Empfehlungen

Patientenservice:
Silber

  Praxis und Belegabteilung für Orthopädie und Sporttraumatologie der KLINIK am RING

Herr Dr. Stefan Preis, Facharzt für Orthopädie in Köln

Herr Dr. Stefan Preis

Facharzt für Orthopädie
Hohenstaufenring 28
50674 Köln


Telefon: 02 21 / 92 42 42 20


med. Reputation:
Bronze
Patientenzufriedenheit:
Gold
Patientenservice:
Silber

  ATOS Orthoparc Klinik GmbH

Herr Dr. Knut Beitzel, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie in Köln

Herr Dr. Knut Beitzel

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Aachener Straße 1021 B
50858 Köln


Telefon: 02 21 / 4 84 90 50

 0 Empfehlungen

med. Reputation:
Gold
Patientenservice:
Bronze

  Orthoclinic Hamburg

Herr Prof. Dr. Alexander Katzer, Facharzt für Allgemeinchirurgie in Hamburg-Schnelsen

Herr Prof. Dr. Alexander Katzer

Facharzt für Allgemeinchirurgie
Holsteiner Chaussee 305
22457 Hamburg-Schnelsen


Telefon: 040 / 5 50 12 14


med. Reputation:
Bronze
Patientenzufriedenheit:
Silber
Patientenservice:
Gold

  Deutsches Schulterzentrum

Herr Dr. Frank Martetschläger, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie in München

Herr Dr. Frank Martetschläger

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Effnerstraße 38
81925 München


Telefon: 089 / 2 04 00 01 80

 0 Empfehlungen

med. Reputation:
Gold
Patientenservice:
Silber

  Universitätsklinikum Freiburg

Herr Dr. Martin Jaeger

Facharzt für Orthopädie
Hugstetter Straße 55
79106 Freiburg im Breisgau


Telefon: 07 61 / 2 70 - 6 11 80
Telefon: 07 61 / 2 70 - 6 13 00

 0 Empfehlungen

Patientenservice:
Bronze

Wenn Sie weitere Ansprechpartner in Ihrer Nähe suchen, geben Sie bitte die gewünschten Suchkriterien in das Formular oben ein.