Mic fill Funnel fill Trophy fill Website E-Mail Map Geo alt fill Telephone fill printer-fill

Arzt finden: Hypnose (8 Treffer) - Seite 1

 Praxisgemeinschaft Isabella Willoweit , Dr. Horst-Uwe Boucsein

Herr Dr. Horst-Uwe Boucsein
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Martinsstraße 7

    55116 Mainz

0 61 31 / 23 02 99

Zur Detailseite
Patientenservice:

 Psychotherapiepraxis

Herr Jürgen Gudrich
Psychologischer Psychotherapeut
Theodor-Heuss-Allee 14

    54292 Trier

06 51 / 30 80 34

Zur Detailseite
Patientenservice:

 Praxis Dr. Ute Heskamp

Frau Dr. Ute Heskamp
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Lierestraße 28

    38690 Goslar-Vienenburg

0 53 24 / 22 10

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenservice:

 Internistische Hausarztpraxis und Privatpraxis Dr. Jaschke

Herr Dr. Frank Jaschke
Facharzt für Innere Medizin, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Friedrichstraße 34

    65185 Wiesbaden-Innenstadt

06 11 / 60 15 16

Zur Detailseite
Patientenservice:

 Praxis Dipl.-Psych. Boto Pracht

Herr Boto Pracht
Psychologischer Psychotherapeut
Elisabethenstraße 14

    64283 Darmstadt-Mitte

0 61 51 / 13 64 33

Zur Detailseite
Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 Dr. med. Gabriele Reichert - Praxis & Schlaflabor

Frau Dr. Gabriele Reichert
Fachärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin
Friedrich-Ebert-Straße 110

    34119 Kassel

05 61 / 70 15 52 10

Zur Detailseite
Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 Praxis Dr. Gerhard Tuschy

Herr Dr. Gerhard Tuschy
Facharzt für Psychiatrie und Neurologie, FA für Psychosomatische Medizin u. Psychotherapie
Douglasstraße 32

    14193 Berlin-Grunewald

030 / 8 26 26 80

Zur Detailseite
Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 Hypnosepraxis Dr. Windisch

Herr Dr. Michael Windisch
Facharzt für Allgemeinmedizin - Naturheilverfahren, Akupunktur
Beim Dom 7

    21357 Bardowick

0 41 31 / 92 10 22

Zur Detailseite
Patientenservice:


Hypnose

Was ist Hypnose?

Hypnose ist durch einen Trancezustand gekennzeichnet. Trance ist ein Geisteszustand, in dem das normale Verständnis der Außenwelt abnimmt und die Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Aktivität, einen bestimmten Gedanken oder ein bestimmtes Gefühl gerichtet ist.

Ein Hypnotiseur versetzt den Patienten in diesen Zustand. Der Hypnotiseur kann so dem Unterbewusstsein des Patienten Anweisungen erteilen, die dieser nach dem Erwachen ausführen wird. Hypnose wird unter anderem zur Schmerzausschaltung eingesetzt, zum Beispiel bei Zahnbehandlungen.

In welchen medizinischen Bereichen wird Hypnose eingesetzt?

Zurzeit wird die Hypnose in der Chirurgie eingesetzt, um den Patienten auf die Operation vorzubereiten. Nach der hypnotischen Behandlung werden die mentale Spannung des Patienten und die Angst vor einer Operation reduziert. Auch mithilfe der Hypnose wird, je nach Suggestibilität des Patienten, die Dosis der Schmerzmittel reduziert. Die Verwendung von Hypnose in der Zahnheilkunde umfasst Anästhesie, Stärkung der Lokalanästhesie, Kontrolle des Würgereflexes, Behandlung von Karies, Tiefenkaries, Füllung, Entfernung von Zahnstein, Zähneknirschen, Entfernung von Zähnen und vieles mehr.

  • Die Hypnotherapie wird effektiv bei der Behandlung von Migräne und deren resistenten Formen eingesetzt. Einige Patienten haben auch eine Verringerung der Schmerzen und der Anfallshäufigkeit beobachtet. Die besten Behandlungsergebnisse werden durch Auto-Hypnose und Autokonzentration erzielt.
  • Hypnose wird effektiv eingesetzt, um Patienten mit psychischen Störungen zu behandeln, die mit Schwierigkeiten im Familienleben, Stress und Ängsten verbunden sind. Eine Liste von psychischen Störungen, die durch Hypnose behandelt werden können: Depressionen, Phobien, Ängste, Aggression, Hass, Stress, Schlaflosigkeit.
  • Bei der Behandlung von arterieller Hypertonie (Bluthochdruck) befreit sie den Patienten von erhöhter Unruhe, die durch erhöhten Blutdruck verursacht wird. Auch bei psychosomatischen Erkrankungen wie Asthma oder Magengeschwür wird die Hypnose eingesetzt.
  • Hypnose wird zur Behandlung von Juckreiz, Warzen und allergischen Erkrankungen verwendet.
  • Die Hypnotherapie wird häufig bei der Behandlung von sexuellen Störungen, insbesondere Impotenz und Frigidität, eingesetzt.

Bei welchen Erkrankungen ist die Verwendung dieser Therapieform verboten?

Die Hypnosetherapie ist kontraindiziert bei Drogenabhängigkeit, Schizophrenie oder anderen akuten reaktiven Erkrankungen sowie bei akuten Erkrankungen wie Myokardinfarkt, Infektionen in Kombination mit hohem Fieber. In solchen Fällen ist der Einsatz von Hypnose strengstens verboten und kann äußerst negative Folgen haben. Zudem ist die Therapie nicht empfohlen bei hypertensiven und hypotonen Krisen, Herzinsuffizienz (Herzschwäche), Blutungen und bei Misstrauen vor dem Hypnologen. Bei allen anderen Krankheiten kann die Hypnose auch als Haupt- oder Hilfsbehandlung dienen.

 

Finden Sie den passenden Arzt für Ihre Fragen rund um

Psychotherapie: Hypnotherapie
Hypnose (zahnärztlich)

 

Wenn Sie weitere Ansprechpartner in Ihrer Nähe suchen, geben Sie bitte die gewünschten Suchkriterien in das Formular oben ein.