Arzt finden: Operationen, ambulant (zahnmed.) (3 Treffer) - Seite 1

    Suche verfeinern

Operationen, ambulant (zahnärztlich)

Ambulante zahnmedizinische Operationen (engl. outpatient dental surgery) sind Eingriffe, bei denen der Patient nach der Behandlung und einer eventuell notwendigen Ruhephase wieder nach Hause geht. Fachzahnärzte für Oralchirurgie führen eine ganze Reihe ambulanter Operationen durch, die die zahnhaltenden Verfahren verwenden, um den Zahnzustand zu verbessern und verschiedene Krankheiten zu verhindern.

Welche Krankheiten können durch ambulante zahnmedizinische Operationen behandelt werden?

  • Behandlung entzündlicher Prozesse (z. B. Parodontose, Osteomyelitis): bei entzündlichen Erkrankungen der Zähne, des Kiefers, des Gewebes des Halses und des Gesichts sowie des Dreifachnervs ist eine chirurgische Behandlung erforderlich. Die Behandlung von Entzündungen zielt darauf ab, die Infektionsquelle zu beseitigen. In der Regel wird ein Abszess geöffnet und die betroffene Oberfläche in Kombination mit einer antibakteriellen und analgetischen Therapie reorganisiert.
  • Zahnentfernung (teilweise oder vollständige Entfernung), inkl. Entfernen von Weisheitszähnen: bei schweren Verletzungen und ausgedehnten kariösen Läsionen ist es notwendig, den Zahn zu entfernen. Vor dem Entfernen des Zahns führt der Fachzahnarzt eine Narkoseinjektion durch. Dann wird das Zahnfleisch vom Zahn abgezogen, um eine Verletzung der Zahnfleischkante während des Eingriffs zu vermeiden. Der Fachzahnarzt für Oralchirurgie schüttelt den Zahn mit einer geeigneten Zange und nimmt ihn aus dem Loch. Danach wird das Loch mit Antiseptika behandelt.
  • Vorbereitung der Mundhöhle für sich anschließende Prothetik: ein chirurgischer Eingriff ist oft notwendig, um günstigere Bedingungen vor einer Kieferprothese zu schaffen. Zu diesen Operationen gehört das Entfernen von Zähnen, die die Prothetik beeinträchtigen – stark geneigt und aus dem Gebiss herausbewegt. Zur Vorbereitung auf die Prothetik gehören auch die Korrektur der Form des Alveolarfortsatzes, die Entfernung des Torus des harten Gaumens, die Beseitigung von Narben und Schleimhautsträngen sowie die Alveoloplastik.
  • Chirurgie an parodontalem Gewebe: Das Verfahren ist besonders relevant für Menschen, die an einer mäßigen oder schweren Parodontitis Die Operation umfasst die Öffnung des Zahnfleischgewebes, sodass der betroffene Teil des Zahns geöffnet und von Zahnstein gereinigt werden kann.
  • Zahnimplantation ist ein chirurgischer Eingriff im Zahnfleisch, um einen Zahnstift aufzustellen. Implantate ersetzen die Wurzeln verlorener Zähne.
  • Entfernung von Zahnfleischgewebe: die Gingivektomie ist eine Operation zur Entfernung von überschüssigem Zahnfleischgewebe, das sich ausgedehnt und einen Teil des Zahns umschlossen hat, so dass die Durchführung der Mundhygiene beeinträchtigt ist.
  • Die Zahnresektion ist eine mikrochirurgische Operation, um die Zyste im oberen Teil ihrer Wurzel zu entfernen.
  • Zahnfleischplastik ist ein chirurgischer Eingriff, der zur Verbesserung des Aussehens des Zahnfleisches durchgeführt wird. Es wird verwendet, um den Zahnhals freizulegen und das Zahnfleisch zu senken. Während der Operation transplantiert der Arzt Weichgewebe vom Gaumen in das Zahnfleisch auf beiden Seiten des Zahns.

Was muss nach einer ambulanten Zahn-OP beachtet werden?

Nach dem zahnmedizinischen Eingriff ist es notwendig:

  • Schmerzmittel zu verwenden, die den Schmerz lindern.
  • das Immunsystem zu stärken, um Entzündungen vorzubeugen.
  • die Zähne selbständig zu überprüfen, um den Heilungsprozess zu beobachten.

 

Weiterlesen
Zahnimplantation
Zahnerhaltung
Zahnersatz (Prothetik)
Zahnersatz, implantatgetragen
Zahnersatz, vollkeramisch
Zahnfleischbehandlung

 


  Belleza Praxis-Klinik

Frau Dr. Irina Brzenska

Fachärztin für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
Bölschestraße 113
12587 Berlin


Telefon: 030 / 6 56 61 67 80


Patientenzufriedenheit:
Gold
Patientenservice:
Silber

  Gemeinschaftspraxis

Herr Dr. Rafael Grimm

Zahnarzt, Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
Huestraße 18
44787 Bochum


Telefon: 02 34 / 6 01 83
Telefon: 02 34 / 6 01 84


med. Reputation:
Silber
Patientenzufriedenheit:
Gold
Patientenservice:
Silber

  Zahnarztpraxis Dr. Jens Dreißig

Herr Dr. Jens Dreißig

Fachzahnarzt für Oralchirurgie, Zahnarzt
Königsberger Straße 4
91550 Dinkelsbühl


Telefon: 0 98 51 / 55 44 95


Patientenzufriedenheit:
Gold
Patientenservice:
Silber

Wenn Sie weitere Ansprechpartner in Ihrer Nähe suchen, geben Sie bitte die gewünschten Suchkriterien in das Formular oben ein.

Weitere Informationen