Mic fill Funnel fill Trophy fill Website E-Mail Map Geo alt fill Telephone fill printer-fill

Arzt finden: Parodontologie (zertifiziert) (15 Treffer) - Seite 1

 Zahnarztpraxis Böll Dres.Günter Böll Thomas Böll und Volker Böll

Schulstraße 14

    68519 Viernheim

0 62 04 / 9 11 29 70

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenservice:

 Praxisklinik der Zahnheilkunde am Luisenhospital

Herr Dr. Martin Emmerich
Zahnarzt - Master of Science Parodontologie
Boxgraben 99

    52064 Aachen

02 41 / 4 00 72 77

Zur Detailseite
Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 Praxis Prof. Dr. Peter Hahner M. Sc.

Herr Prof. Dr. Peter Hahner
Zahnarzt - M.Sc. Parodontologie - Implantologie
Clever Straße 32 b

    50668 Köln

02 21 / 76 66 46

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 Pirmadent

Fröhnstraße 4

    66954 Pirmasens

0 63 31 / 4 29 97

Zur Detailseite
Patientenservice:

 Zahnärztliche Praxen Dr. Muhle & Partner

Herr Dr. Gerwalt Muhle
Zahnarzt - Master of Science Parodontologie, Master of Science Implantologie/Oralchirurgie
Landshuter Straße 1

    10779 Berlin-Schöneberg

030 / 2 18 77 81

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenservice:

 Praxis Dr. Ingo Röller M. Sc. Implantologie, M. Sc. O

Herr Dr. Ingo Röller
Zahnarzt - M. Sc. Implantologie, M. Sc. Orale Implantologie und Parodontologie
Werderstraße 3

    44143 Dortmund

02 31 / 59 33 99

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 Zahnkultur MVZ GmbH

Herr Dr. Markus Bechtold
Ärztlicher Leiter, Zahnarzt
Christophstraße 36

    50670 Köln

02 21 / 99 03 00

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenservice:

 DENTANET Bad Rothenfelde

Osnabrücker Straße 12

    49214 Bad Rothenfelde

0 54 24 / 16 23
0 54 24 / 6 90 73

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenservice:

 Praxis Dr.med.dent. Markus Baumann Zahnarzt

Hauptstraße 68

    45549 Sprockhövel

0 23 24 / 59 75 00

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenservice:

 Zahnarztpraxis Dr. Heinlein

Adenauerallee 16

    61440 Oberursel (Taunus)

0 61 71 / 5 21 61

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenservice:

 Praxis Dr. Sascha Hessner

Bahnhofstraße 7

    91564 Neuendettelsau

0 98 74 / 42 73

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenservice:

 Gemeinschaftspraxis Dr. Julia Houben-Borchert, Dr. Fabian Houben M.Sc.

Herr Dr. Fabian Houben
Zahnarzt, Fachzahnarzt für Parodontologie
Paderwall 7

    33102 Paderborn

0 52 51 / 2 00 30

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenservice:

 Zahnarztpraxis Dr. H. Imberg & Kollegen

Konrad-Adenauer-Straße 33

    38518 Gifhorn

0 53 71 / 9 37 23 17

Zur Detailseite
Patientenservice:

 ZZD - Zahnzentrum Düsseldorf

Kaiserstraße 5

    40479 Düsseldorf

02 11 / 49 49 10

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenservice:

 Gemeinschaftspraxis für Zahnheilkunde Andreas van Orten und Dr. Dirk Krischik

Dortmunder Straße 24 - 28

    45731 Waltrop

0 23 09 / 78 61 61

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:


Parodontologie (zertifiziert)

Was ist Paradontologie?

Die Parodontologie ist die Lehre vom Zahnhalteapparat, also den Substanzen, die den Zahn verankern. Parodontologen können sich prüfen und zertifizieren lassen.

Parodontalerkrankungen sind nicht so häufig wie Karies und typische Zahnerkrankungen. Sie können aber zu einem vollständigen Zahnverlust führen. Daher gelten Parodontalerkrankungen als die gefährlichsten und schwer zu behandelnden.

Parodontalerkrankungen werden von einem Parodontologen behandelt, der sich auf diesen Bereich der Zahnmedizin spezialisiert hat. Die Hauptaufgabe des Arztes bei der Behandlung von Parodontalerkrankungen ist es, die Zähne im Kiefer und Zahnfleisch festzuhalten, sodass der Parodontologe unter anderem Knochengewebe der Mundhöhle behandelt.

Was sind die meistverbreiteten Parodontalerkrankungen?

In der Parodontologie gibt es folgende häufige Krankheiten:

  • Gingivitis: ein entzündlicher Prozess im Zahnfleisch;
  • Parodontitis: Entzündung von Zahnfleischgewebe und Knochenstrukturen;
  • Parodontose: langsamer Abbau des gleichen Gewebes, der oft zu Zahnverlust führt.

Welche Symptome gibt es bei Parodontalerkrankungen?

Die häufigsten Symptome einer Parodontalerkrankung sind:

  • Zahnfleischbluten: Blut wird freigesetzt, wenn die Zähne geputzt und Lebensmittel gegessen werden, insbesondere feste Lebensmittel. Das Zahnfleisch reagiert mit diesem Symptom auch auf versehentliche Berührungen.
  • Rötung: beginnt mit den Bereichen um die Zähne herum und erstreckt sich bis zum Rest des Zahnfleisches.
  • Unangenehme Empfindungen: Es ist ein schmerzhaftes Syndrom in unterschiedlichem Ausmaß beim Zähneputzen und Essen. Die Intensität der Schmerzen hängt von der Form der Erkrankung (akut, chronisch) und ihrem Stadium ab.
  • Unangenehmer Mundgeruch.
  • Geschwüre im Zahnfleisch.
  • Zahnfleischschwund: ausgedrückt durch nackte Zahnhälse, Zahnfleischtaschen und andere gefährliche Veränderungen.

Parodontologie: Ursachen von Parodontalerkrankungen

Parodontalerkrankungen entstehen vor allem bei Mundhygieneproblemen. Nicht nur falsche und unregelmäßige Zahnreinigung kann zu Parodontalerkrankungen führen. Die folgenden Faktoren erhöhen das Risiko einer Parodontalerkrankung:

  • Falsche Ernährung: Wenn man einen Mangel an Vitaminen und Mikroelementen hat und eine große Menge an Süßigkeiten und Fette einnimmt, steigt das Risiko einer Parodontalerkrankung.
  • Reduzierte Immunität entwickelt vor dem Hintergrund von Stress und Überbeanspruchung sowie vielen anderen Faktoren.
  • Chronische Erkrankungen: Erkältungen und Magen-Darm-Erkrankungen.
  • Schädliche Gewohnheiten wie Rauchen und Alkohol.
  • Medikamente: Einige Medikamente haben einen negativen Einfluss auf die Gesundheit des Parodonts.
  • Kieferanomalien errichten Hindernisse für die vollständige Reinigung von Zahnbelägen.
  • Alter: Ältere Menschen haben eine Zahnfleischgewebe-Dystrophie, die zu einer Parodontalerkrankung führt.

Wie werden die Parodontalerkrankungen diagnostiziert?

Die folgenden Tests können für eine vollständige Diagnose der Krankheit erforderlich sein:

  • Röntgenaufnahmen liefern Informationen über Grad und Ausmaß von Gewebeschäden und Kieferanomalien.
  • Bluttests erkennen Entzündungen im Körper des Patienten.
  • Bakteriologische Untersuchung: Sie ist notwendig, wenn der Arzt annimmt, dass die Parodontalerkrankung durch bakterielle Aktivität verursacht wird.

Welche Behandlungsverfahren setzt man in der Parodontologie ein?

Die Behandlung von Parodontalerkrankungen sollte alle identifizierten Ursachen und damit verbundenen Faktoren umfassen, die die Erkrankung stützen. In der Regel besteht der Behandlungsplan aus einer allgemeinen und lokalen Behandlung und umfasst alle oder einen Teil der unten aufgeführten Methoden.

Lokale Behandlung:

  • Entfernung der Faktoren, die das Parodontium (Zahnfleisch) traumatisieren;
  • medizinische entzündungshemmende Therapie;
  • physiotherapeutische Behandlung;
  • chirurgische Eingriffe am Parodontium;
  • kieferorthopädische Behandlung falls erforderlich;
  • rationelle Prothetik.

Allgemeine Behandlung:

  • Therapie von Begleiterkrankungen, die den Zustand des Zahnfleisches verschlimmern;
  • allgemeine Maßnahmen zur Verbesserung der Immunität, Regeneration und des Stoffwechsels;
  • rationelle Ernährung.

 

Finden Sie den passenden Arzt für Ihre Fragen rund um

Parodontologe (Facharzt)
Zahnmedizin

 

Wenn Sie weitere Ansprechpartner in Ihrer Nähe suchen, geben Sie bitte die gewünschten Suchkriterien in das Formular oben ein.