Arzt finden: Kinderurologie (1 Treffer) - Seite 1

    Suche verfeinern

Kinderurologie

Die Kinderurologie befasst sich mit Erkrankungen und Fehlbildungen des harnableitenden Systems im Kindesalter. Das ist ein medizinisches Fachgebiet, das sich mit der Diagnose und Behandlung angeborener und erworbener Erkrankungen des Urogenitalsystems (Niere, Blase, äußere Geschlechtsorgane) bei Kindern von der Geburt bis zum 18. Lebensjahr befasst. Kinderurologie wird in Deutschland von Kinderchirurgen und Urologen durchgeführt.

Kinderurologie – insbesondere für Jungen enorm wichtig

Den Harnwegen von Mädchen wird in der Regel mehr Aufmerksamkeit geschenkt, was bei der Diagnose und Vermeidung vieler Krankheiten hilft. Leider ist die Situation bei Jungen häufig eine andere. Es wird empfohlen, dass bei ihnen einmal im Jahr eine Untersuchung vorgenommen wird – auch, wenn keine Beschwerden vorliegen. Der Urologe wird bei einem Besuch auf jeden Fall seine Genitalien untersuchen und einen Ultraschall der Harnwege durchführen. 80% aller urologischen Erkrankungen und Anomalien können sich in keiner Weise zeigen. Nur eine wiederholte Ultraschall- und Harnwegsuntersuchung nach der Geburt eines Kindes kann zeigen, ob alles in Ordnung ist und es keinen Entzündungsprozess gibt.

Wann soll man zum Arzt gehen?

Probleme mit der Harnröhre werden in der Regel von diesen Symptomen begleitet:

  • Schmerzen beim Toilettengang;
  • plötzliches Fieber;
  • Rücken- und Bauchschmerzen;
  • die Farbe des Urins hat sich verändert;
  • ausgeprägte Asymmetrie des Hodensackes;
  • Verengung der Vorhaut.

Was sind die häufigsten Probleme in der Kinderurologie?

Das erste Problem ist die Phimose: Eine Verengung der Vorhautöffnung, die verhindert, dass sich die Vorhaut über die Eichel schieben lässt. Fast alle Mütter und Väter sind besorgt, ob etwas getan werden muss oder ob die Phimose von selbst verschwindet.

Das zweit häufigste Problem in der Kinderurologie sind Infektionen der unteren Harnwege  (Zystitis: Blasenentzündung) und oberen Harnwege (Pyelonephritis: Entzündung der Nierenbecken und Nieren). Sie können durch jede Anomalie verursacht werden, die bei Wiederholung der Infektion diagnostiziert werden muss.

 

Weiterlesen

 


  Gemeinschaftspraxis

Herr Dr. Andreas Mühlhäußer

Facharzt für Urologie - Andrologie
Blumenstraße 3
42551 Velbert


Telefon: 0 20 51 / 80 68 30


Patientenzufriedenheit:
Gold
Patientenservice:
Gold

Wenn Sie weitere Ansprechpartner in Ihrer Nähe suchen, geben Sie bitte die gewünschten Suchkriterien in das Formular oben ein.

Weitere Informationen