Arzt finden: Karies: Ozonbehandlung (Heal-Ozon) (1 Treffer) - Seite 1

    Suche verfeinern

Karies: Ozonbehandlung (Heal-Ozon)

Was ist eine Ozonbehandlung?

Die Ozonbehandlung der Zähne ist eine effektive und moderne Methode zur Zerstörung der pathogenen (krankmachenden) Mikroflora im Mund. Sie wird bei der Behandlung von Zahnkaries und anderen Erkrankungen von Mund und Zähnen eingesetzt. Die Karies-Ozonbehandlung ist die Reinigung der durch Karies befallenen Zahnoberfläche mit dem Gas Ozon.

Wie wirkt Ozon?

Ozon hat eine extrem starke und schnell desinfizierende Wirkung. Diese Eigenschaft erklärt sich durch die Struktur seiner aktiven Moleküle, die drei Sauerstoffatome enthalten. Diese reagieren mit mikrobiellen Zellen und zerstören so vollständig Bakterien, die den Schmelz und das Zahngewebe zerstören.

Dadurch ist Ozon ein geeignetes Mittel zur Sterilisation von Wurzelkanälen, Zahnkaries und Hohlräumen. Der Einsatz von Ozon ist besonders effektiv bei der Behandlung von oberflächlicher Karies, da es die Entfernung von infiziertem Gewebe verhindert und die Zahnerhaltung maximiert.

Nach der Ozonbehandlung wird der Zahn mit einer Lösung überzogen, die die Remineralisierung beschleunigt und den ph-Wert (Säure-Basen-Haushalt) normalisiert.

Charakteristika der Ozontherapie

  • Schmerzlosigkeit und Schnelligkeit der Ozonbehandlung, fehlende Anästhesie, nicht-invasive Methode: somit auch für die Behandlung von Zähnen bei Kindern und Angstpatienten geeignet
  • hohe Wirksamkeit der Ozontherapie durch die kontrollierte Anwendung von Ozon: stärkere bakterizide Wirkung von Ozon als die eines Lasers; Ozon zerstört nicht nur Bakterien und Viren, sondern stoppt auch Blutungen
  • hochreaktives Ozon wird über spezielle Düsen gezielt abgegeben: es wirkt selektiv und zerstört schnell Bakterien und andere pathogene Mikroorganismen; durch die hohe Penetration und Aktivität von Ozon wird eine vollständige Sterilität des Zahnes erreicht. Dabei wirkt sich Ozon durch die Zerstörung pathogener Bakterien und Viren nur auf die Ansteckungsherde aus, ohne das gesunde Gewebe von Zähnen, Zahnfleisch und Schleimhäuten zu beeinträchtigen.
  • Ozon ist ein hypoallergenes Gas, das keine allergischen Reaktionen hervorruft und die Mundschleimhaut nicht reizt
  • in frühen Stadien der Karies ermöglicht es, nicht nur seine Entwicklung zu stoppen, sondern auch kleinere Defekte zu vermeiden: nach der Ozonbehandlung wird der Zahnschmelz mit einer speziellen Lösung beschichtet, die den Zahn schützt und stärkt
  • lange und dauerhafte Behandlungsergebnisse und verhindert langfristig die Entstehung von Karies: Einsatz von Ozon ist nicht nur für die Behandlung, sondern auch für die Vorbeugung von Karies ideal

Darüber hinaus kann die Behandlung von Zähnen mit Ozon die erhöhte Empfindlichkeit der Zähne dauerhaft reduzieren oder ganz beseitigen. Das bedeutet eine zuverlässige Schmerzlinderung beim Kontakt mit süß-sauerem Essen, kalten oder heißen Speisen und Getränken sowie beim Zähneputzen.

 

Finden Sie den passenden Arzt für Ihre Fragen rund um
Angstpatienten
Parodontose: Schmerzarme Behandlung
Schmerzarmes / berührungsloses Bohren (KCP)
Zahnmedizin

 


  Praxis Dr. Jochen Kuhn

Herr Dr. Jochen Kuhn

Zahnarzt
Myliusstraße 16
71638 Ludwigsburg


Telefon: 0 71 41 / 92 44 22
Telefon: 0 71 41 / 90 56 35


Patientenzufriedenheit:
Silber
Patientenservice:
Silber

Wenn Sie weitere Ansprechpartner in Ihrer Nähe suchen, geben Sie bitte die gewünschten Suchkriterien in das Formular oben ein.