Arzt finden: Nasenchirurgie / Nasenkorrekturen (8 Treffer) - Seite 1

    Suche verfeinern

Nasenchirurgie / Nasenkorrektur

Was ist Nasenchirurgie?

Die Nasenkorrektur (Rhinoplastik) ist ein Bereich der plastischen Chirurgie zur Korrektur angeborener oder erworbener Defekte der Nase. Mithilfe der Nasenkorrektur kann man die Probleme der Nasenatmung lösen, die äußeren Folgen von Verletzungen korrigieren und das Erscheinungsbild nach ästhetischen Gesichtspunkten korrigieren.

Die Nasenkorrektur ist in zwei Methoden unterteilt – offene und geschlossene Nasenkorrektur. Bei der offenen Operation wird ein kleiner Einschnitt in die Haut zwischen den Nasenlöchern vorgenommen und die Haut erhebt sich über Knorpel und Knochen.

Bei geschlossener Operation gibt es keinen Einschnitt im Septum. Alle Einschnitte erfolgen in der Nase. Geschlossene Nasenkorrekturen werden in der Regel bei komplexeren Fällen eingesetzt. Meist erfolgt eine Kombination aus offener und geschlossener Nasenkorrektur.

Welche Indikationen für die Rhinoplastik gibt es?

Eine Nasenkorrektur ist notwendig bei:

  • beeinträchtigter Nasenatmung;
  • die Nase ist zu lang, breit oder asymmetrisch;
  • Beschädigung und Verformung der Nase durch Verletzung;
  • angeborene Missbildungen, die die Nasenatmung behindern;
  • zugespitzte, verdickte oder hakenförmige Spitze;
  • übermäßige Länge vom Nasenrücken bis zur Spitze.

In welchen Fällen ist die Nasenkorrektur kontraindiziert?

Kontraindikationen sind unter anderem:

  • Leber- und Nierenerkrankungen;
  • Diabetes (Zuckerkrankheit), Gerinnungsstörungen;
  • Akne in der Korrekturzone;
  • chronische Infektionen, die zu schwerer Erschöpfung führen (zum Beispiel Tuberkulose);
  • alle Neoplasmen (sowohl bösartige als auch gutartige);
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • Infektionskrankheiten;
  • Onkologie;
  • Störungen der Blutgerinnung;
  • Alter unter 16 Jahren: Die endgültige Bildung von Knochen- und Knorpelgewebe erfolgt in einem Zeitraum von 20 bis 25 Jahren. Bei Verletzungen in einem früheren Alter sowie angeborenen Anomalien, die eine normale Nasenatmung verhindern, ist jedoch eine Rhinoplastik notwendig.

Wie erfolgt die Rehabilitationsphase?

Nach einer Nasenkorrektur durchläuft der Patient eine Erholungsphase, die aus folgenden Schritten besteht:

  • nach einigen Tagen ist die Schwellung des Nasengewebes weg; in dieser Zeit wird empfohlen, nur durch den Mund zu atmen;
  • zwischen dem siebten und 14. Tag nach der plastischen Operation werden Nähte und Schienen entfernt;
  • es ist notwendig, einen Monat lang auf ernsthafte körperliche Aktivität zu verzichten, und es ist auch wichtig, das Eindringen von Wasser in die Nasenwege zu vermeiden;
  • wenn das Endergebnis nach einer Rhinoplastik oder Korrektur einen weiteren Eingriff erfordert, kann die wiederholte Nasenkorrektur frühestens sechs Monate nach der vorherigen durchgeführt werden.

 

Finden Sie den passenden Arzt für Ihre Fragen rund um

Ästhetisch-plastische Operationen
Plastische Gesichtsoperationen

 


  ATOS Praxisklinik Heidelberg

Herr Dr. Andreas Dacho, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde in Heidelberg

Herr Dr. Andreas Dacho

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Bismarckstraße 9 - 15
69115 Heidelberg


Telefon: 0 62 21 / 9 83 - 29 00


med. Reputation:
Gold
Patientenzufriedenheit:
Gold
Patientenservice:
Gold

  Ambulantes Operationszentrum für Plastische, Ästhetische und Wiederherstellende Chirurgie

Herr Dr. Roman Fenkl, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Griesheim

Herr Dr. Roman Fenkl

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Moselstraße 1
64347 Griesheim


Telefon: 0 61 55 / 87 88 84


med. Reputation:
Silber
Patientenzufriedenheit:
Gold
Patientenservice:
Silber

  KÖ-KLINIK

KÖ-KLINIK GmbH

Privatklinik für Kosmetische und Plastische Chirurgie
Königsallee 60 C
40212 Düsseldorf


Telefon: 02 11 / 86 53 50
Telefon: 02 11 / 8 65 35 33

 0 Empfehlungen

Patientenservice:
Silber

  Gemeinschaftspraxis

Herr Dr. Wolfgang Neugebauer

Zahnarzt, Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie - Plastische Operationen
Sandwigstraße 1
24960 Glücksburg


Telefon: 0 46 31 / 44 07 61

 0 Empfehlungen

Patientenservice:
Silber

  HNO Praxis Hadamar

Herr Dr. Daniel Slotosch

Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Untermarkt 19
65589 Hadamar


Telefon: 0 64 33 / 63 36


Patientenzufriedenheit:
Gold
Patientenservice:
Silber

  Praxis für Plastisch-Ästhetische Chirurgie

Herr Dr. Ramon Wakili

Facharzt für Plastische Chirurgie
Walsroder Straße 26
30851 Langenhagen


Telefon: 05 11 / 72 14 14


Patientenzufriedenheit:
Gold
Patientenservice:
Silber

  Praxis für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Nasen- und Gesichtschirurgie

Herr Dr. Henning Freiherr von Gregory, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Berlin

Herr Dr. Henning Freiherr von Gregory

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Kurfürstendamm 37
10719 Berlin


Telefon: 030 / 2 08 98 81 88

 0 Empfehlungen

med. Reputation:
Gold
Patientenservice:
Silber

  Medizinisches Versorgungszentrum MFace

Herr Dr. Daniel Lonic

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Am Schützeneck 8
81241 München


Telefon: 089 / 82 92 44 66

 0 Empfehlungen

med. Reputation:
Gold
Patientenservice:
Silber

Wenn Sie weitere Ansprechpartner in Ihrer Nähe suchen, geben Sie bitte die gewünschten Suchkriterien in das Formular oben ein.