Mic fill Funnel fill Trophy fill Website E-Mail Map Geo alt fill Telephone fill printer-fill

Arzt finden: Rücken: Rückenschmerzen (14 Treffer) - Seite 1

 Pro-Spine Wirbelsäulenzentrum

Herr Prof. Dr. Rudolf Bertagnoli
Facharzt für Orthopädie
Mussinanstraße 6

    94327 Bogen

0 94 22 / 8 08 90

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 Orthopädische Praxis

Herr Dr. Ivo Breitenbacher
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Konrad-Zuse-Straße 12

    71034 Böblingen

0 70 31 / 98 63 60

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 Herzogin-Elisabeth-Hospital

Herr Prof. Dr. Karl-Dieter Heller
Facharzt für Orthopädie, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie - Rheumatologie
Leipziger Straße 24

    38124 Braunschweig

05 31 / 6 99 - 0
05 31 / 6 99 - 328

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH

Herr Dr. Rolf Malessa
Facharzt für Neurologie
Henry-van-de-Velde-Straße 2

    99425 Weimar

0 36 43 / 57 - 0

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 Privat-Arzt-Praxis für Gesundheits-Checks, ganzheitliche Sportmedizin und integrative Medizin

Derfflingerstraße 14

    10785 Berlin-Schöneberg-Tiergarten

030 / 44 72 81 28
030 / 44 72 82 44

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 ArthroKlinik Augsburg - Gemeinschaftspraxis

Herr Dr. Jörg Ostenda
Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin
Max-Josef-Metzger-Straße 3

    86157 Augsburg

08 21 / 5 02 82 - 0
08 21 / 5 02 82 50

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenservice:

 Orthopäden im Alstertal

Herr Dr. Jürgen Schneeberger
Facharzt für Orthopädie - Sportmedizin
Heegbarg 8

    22391 Hamburg-Poppenbüttel

040 / 6 02 19 40

Zur Detailseite
Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 Radiologisches Zentrum Mühlhausen MVZ GmbH

Herr Dr. Uwe Michael Schuchard
Facharzt für Diagnostische Radiologie
Thomas-Müntzer-Straße 15

    99974 Mühlhausen (Thüringen)

0 36 01 / 40 64 00

Zur Detailseite
Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH

Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH
Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie
Henry-van-de-Velde-Straße 2

    99425 Weimar

0 36 43 / 57 13 00

Zur Detailseite
Patientenservice:

 Orthopäden im Alstertal

Herr Dr. Jörg Wagner
Facharzt für Orthopädie - Sportmedizin
Heegbarg 8

    22391 Hamburg-Poppenbüttel

040 / 6 02 19 40

Zur Detailseite
Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 St. Vincenz-Krankenhaus

Herr Dr. Marco Sträter
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Facharzt für Allgemeinchirurgie
Rottstraße 11

    45711 Datteln

0 23 63 / 1 08 20 31

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenservice:

 Praxis und Belegabteilung für Orthopädie und Sporttraumatologie der KLINIK am RING

Herr Dr. Timmo Koy
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Hohenstaufenring 28

    50674 Köln-Neustadt-Süd

02 21 / 92 42 42 20

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenservice:

 Privatärztlich - Internistische Praxis im COR - Resort

Frau Dr. Ira Mayrhofer
Fachärztin für Innere Medizin
Nußdorfer Straße 9

    83098 Brannenburg

0 80 34 / 9 08 88 17

Zur Detailseite
Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 Praxis für Neurochirurgie, Wirbelsäulenchirurgie/-medizin und interventionelle Schmerztherapie

Herr Dr. Timothy Ogutu
Facharzt für Neurochirurgie
Hafenstraße 68 - 70

    41460 Neuss

0 21 31 / 2 05 54 71

Zur Detailseite
Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:


Rücken: Schmerztherapie

Die Schmerztherapie bei Rückenleidung ist die Behandlung von Rückenschmerzen.

Diagnostik bei Rückenschmerzen

Durch neurologische Untersuchungen kann man beurteilen, ob und auf welcher Ebene eine Schädigung der Nervenwurzeln vorliegt. Folgende diagnostische Verfahren können bei Rückenschmerzen erforderlich sein:

  • Das Röntgen in zwei Projektionen ermöglicht die Beurteilung des Zustands der Wirbel, um Verkalkungen in den Bandscheiben und Bändern zu sehen.
  • Die Computertomographie (CT) ist eine fortgeschrittene Version der Röntgenuntersuchung, sie ermöglicht transversale Bilder des untersuchten Körperbereichs und wird für komplexe Läsionen der Wirbelsäule verwendet.
  • Die Magnetresonanztomographie beurteilt den Zustand der Weichteile und wird auch verwendet, um Bilder des Rückenmarks zu erhalten.
  • Ein Ultraschall wird weniger häufig verwendet – zur Diagnose von somatischen Erkrankungen.
  • Ein Elektrokardiogramm (EKG) hilft dabei, einen Myokardinfarkt auszuschließen.

Darüber hinaus können Laboruntersuchungen durchgeführt werden: Urinanalyse zur Beurteilung der Nierenfunktion, ein Blutbild – bei Rückenschmerzen hilft es, Entzündungen im Körper zu erkennen oder Leukämie zu diagnostizieren.

Behandlung von Rückenschmerzen in der Schmerztherapie

  • Medikamente: In erster Linie werden entzündungshemmende Medikamente zur Schmerzlinderung eingesetzt. Sie reduzieren Entzündungen im Bereich des betroffenen Nervs. Bei Unwirksamkeit entzündungshemmender Medikamente können stärkere Analgetika eingesetzt werden, die jedoch in der Regel stationär verschrieben werden.
    Wenn die Einnahme von Schmerzmitteln bei einem starken Schmerzanfall nicht hilft, kann eine paravertebrale Blockade durchgeführt werden: In diesem Fall wird das betäubende Mittel direkt in den betroffenen Bereich injiziert. Der Effekt tritt sehr schnell ein und hält mehrere Stunden und länger an. Kontraindikation kann eine Allergie gegen das eingesetzte Medikament sein.
  • Massage: manuelle Therapie und Osteopathie helfen gut, wenn Rückenschmerzen durch Muskelkrämpfe verursacht werden. Massagen verbessern die Durchblutung und lindern Schwellungen. In der akuten Periode einer Radikulopathie (Schädigung der Nervenwurzel) kann eine Massage kontraindiziert sein. Darüber hinaus wird nicht empfohlen, eine Massage bei einem Bandscheibenvorfall durchzuführen.
  • Physiotherapie wird in der Zeit der Genesung und Remission (nachlassende Beschwerden) eingesetzt. Ihre Aufgabe ist es, die Rückenmuskulatur zu stärken und übermäßige Verspannungen abzubauen.
  • Mechanische und physikalische Methoden wie Magnetfeldtherapie, Elektrostimulation oder Lasertherapie werden bei der Behandlung chronischer Rückenschmerzen eingesetzt. Diese Methoden können die Blutversorgung im betroffenen Bereich verbessern, die Übertragung von Nervenimpulsen aktivieren und zur Ernährung des Gewebes beitragen.
  • Chirurgische Behandlung: Die meisten Rückenschmerzen können konservativ behandelt werden. In einigen Fällen ist jedoch eine chirurgische Versorgung erforderlich. Indikation für eine Notfalloperation ist eine Kompression des Rückenmarks. Wenn die Behandlung von Rückenschmerzen vollständig fehlschlägt und die Schmerzen länger als drei bis vier Monate anhalten, kann der Arzt in diesem Fall auch eine Operation empfehlen. Ziel der Operation ist es in der Regel, die Druckursachen auf die Nervenwurzel zu beseitigen. Dies kann eine offene Operation sein, d. h. das Entfernen der Bandscheibe oder der Wirbelbereiche. Minimal-invasive Operationen wie endoskopische Diskektomie (Entfernen von krankhaftem Bandscheibenmaterial) werden jedoch immer häufiger. Sie verletzen das umliegende Gewebe weniger, der Patient erholt sich nach der Operation schneller. Die minimal-invasive Chirurgie ist nicht für alle Arten von Wirbelsäulenproblemen geeignet. Eine wichtige Rolle spielt die Voruntersuchung des Patienten und die einschlägigen Erfahrungen des Chirurgen.

 

Finden Sie den passenden Arzt für Ihre Fragen rund um

Rücken- und Wirbelsäulenerkrankungen
Rücken: Aufbautraining
Rücken: Kyphoplastie
Schmerztherapie
Schmerztherapie: Ganzheitliche Schmerztherapie
Schmerztherapie: interventionelle Schmerztherapie
Schmerztherapie: Operative Therapie

 

Wenn Sie weitere Ansprechpartner in Ihrer Nähe suchen, geben Sie bitte die gewünschten Suchkriterien in das Formular oben ein.