Mic fill Funnel fill Trophy fill Website E-Mail Map Geo alt fill Telephone fill printer-fill

Arzt finden: Schnarchen (13 Treffer) - Seite 1

 orthodontieplus - Fachzahnärztin für Kieferorthopädie

Frau Dr. Mehrangiz Ghassemi
Fachzahnärztin für Kieferorthopädie
Sophienstraße 41

    70178 Stuttgart

07 11 / 60 86 37

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenservice:

 HNO am Promenadeplatz

Herr Dr. Patrick Gillessen
Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Promenadeplatz 12

    80333 München

089 / 22 07 25

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenservice:

 Elephant 5 Dental Intelligence

Josef-Haubrich-Hof 5

    50676 Köln

02 21 / 2 03 72 22

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 Praxisverbund Berlin

Herr Prof. Dr. O. König
Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Facharzt für Phoniatrie und Pädaudiologie
Weinbergsweg 1

    10119 Berlin-Mitte

030 / 4 40 30 77 30

Zur Detailseite
Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 Praxis Dr. Brigitte Losert-Bruggner

Lorscher Straße 2

    68623 Lampertheim-Hüttenfeld

0 62 56 / 15 55

Zur Detailseite
Patientenservice:

 Dr. med. Gabriele Reichert - Praxis & Schlaflabor

Frau Dr. Gabriele Reichert
Fachärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin
Friedrich-Ebert-Straße 110

    34119 Kassel

05 61 / 70 15 52 10

Zur Detailseite
Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 Fachpraxis für Kieferorthopädie

Herr Dr. Rainer Stelz
Fachzahnarzt für Kieferorthopädie
Kirchstraße 7 - 13

    26603 Aurich

0 49 41 / 9 69 55 - 0

Zur Detailseite
Patientenservice:

 Praxis Dr. Quaty

Herr Dr. Gerd Quaty
Zahnarzt, Fachzahnarzt für Oralchirurgie
Georgstraße 16

    76684 Östringen

0 72 53 / 2 63 66

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 Kieferorthopädische Praxis Dr. Werner Schupp, Dr. Julia Funke - Fachzahnärzte für Kieferorthopädie - Partnerschaft, Köln

Frau Dr. Julia Steinmaier
Fachzahnärztin für Kieferorthopädie
Hauptstraße 50

    50996 Köln-Rodenkirchen

02 21 / 9 35 30 20

Zur Detailseite
med. Reputation:

Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 Zahnarztpraxis Ilka Engel

Ruhlsdorfer Straße 3

    14513 Teltow

0 33 28 / 47 44 26

Zur Detailseite
Patientenservice:

 Zahnarztpraxis Dr. H. Imberg & Kollegen

Konrad-Adenauer-Straße 33

    38518 Gifhorn

0 53 71 / 9 37 23 17

Zur Detailseite
Patientenservice:

 Praxis Dr. Thomas Lang

Stadtwaldgürtel 32

    50931 Köln-Lindenthal

02 21 / 4 00 28 20

Zur Detailseite
Patientenzufriedenheit:

Patientenservice:

 Kieferorthopädische Fachpraxis Dr. Ulrich M. Schwerbrock MSc. Kieferorthopäde Master of Science Orthodontics

Herr Dr. Ulrich M. Schwerbrock
Fachzahnarzt für Kieferorthopädie
Ludwigstraße 40

    85049 Ingolstadt

08 41 / 93 60 36
08 41 / 93 60 00

Zur Detailseite
Patientenservice:


Schnarchen

Was ist Schnarchen?

Schnarchen ist ein Geräuschphänomen, das im Schlaf eines Menschen auftritt und oft durch kurze Atemaussetzer gekennzeichnet ist. Die Folgen des Schnarchens können nicht nur das Auftreten von Schläfrigkeit und Gedächtnisstörungen sein, sondern auch die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und anderen schweren Erkrankungen.

Der Mechanismus des Schnarchens ist wie folgt: Während des Schlafs entspannen sich Zunge und Gaumen, und dennoch beginnen die Gewebe zu vibrieren, wenn die eingeatmete Luft durch sie strömt. Wenn Pathologien (Abnormalitäten) in der Entwicklung oder Struktur dieser Gewebetypen auftreten, tritt Schnarchen auf.

Folgen von Schnarchen

  • wird zum Auslöser für regelmäßigen Schlafmangel und chronischer Müdigkeit
  • führt zu Kopfschmerzen und Beschwerden im Wachzustand
  • verursacht Schläfrigkeit und Lethargie, Gedächtnis- und Aufmerksamkeitsstörungen
  • verursacht Sauerstoffmangel in den Geweben und Blutgefäßen (Hypoxie)
  • wirkt sich auf das Herz-Kreislauf-System aus und provoziert ischämische Erkrankungen, Herzinfarkt und Bluthochdruck
  • kann im Extremfall zu plötzlichem Herzstillstand führen

Ursachen für laute Schlafgeräuche

Folgende Faktoren können zu einer Verengung der Atemwege führen und das charakteristische Geräusch des Schnarchens hervorrufen:

  • Krümmung des Nasenseptums,
  • Angeborene, verengte Nasengänge,
  • Polypen in der Nase,
  • vergrößerte Mandeln,
  • Fettleibigkeit,
  • Störungen der Schilddrüsenfunktion,
  • Störungen, die das Nervensystem schädigen,
  • chronische Rhinitis (entzündete Nasenschleimhaut) und ähnliche Krankheiten,
  • Zunge ist zu lang,
  • Fehlfunktion der Hypophyse (Hirnanhangsdrüse),
  • Verletzung der Struktur des Kiefers,
  • altersbedingte Veränderungen im Nasenrachengewebe,
  • Ödeme durch Infektionen der Atemwege.

Welche Lebensumstände können schnarchende Schalfgeräusche fördern?

  • Schlafmangel und Müdigkeit
  • Alkoholkonsum
  • Einnahme von Schlaftabletten
  • Rauchen
  • Beendigung der Menstruation bei Frauen

Behandlung

Wenn möglich, beseitigt man die Ursache des Schnarchens. Insbesondere um Risikofaktoren wie Rauchen vor dem Zubettgehen oder Alkoholkonsum. Es gibt verschiedene Methoden zur konservativen und operativen Behandlung von Schnarchen und Schlafapnoe  (Atem-Aussetzer):

  • Konservative Behandlung ist die Verwendung verschiedener Geräte, die dem Patienten helfen, im Schlaf die richtige Position des Kopfes einzunehmen (Mundstücke, Kiefergurte, Instrumente zur Unterstützung der Zungenposition usw.).
  • Minimal-invasive Chirurgie ist in folgenden Fällen erforderlich: Auftreten von Polypen, übermäßig langes Gaumenzäpfchen (Uvula), Entzündung der Adenoide (Nasenrachenraum) und dergleichen; diese Operationen werden jedoch nicht durchgeführt, wenn eine Apnoe (Unterbrechung der Atmung) diagnostiziert wird, da die Heilung zu Ödemen führen kann, die für Patienten, deren Atmung für eine Weile unterbrochen ist, zu gefährlich sind.
  • Beatmungsverfahren: mit dieser Technik wird mit einem speziellen programmierbaren Gerät ein konstanter positiver Atemwegsdruck erzeugt. Er drückt Luft unter Druck in die Atemwege des Patienten, während er schläft, um zu vermeiden, dass er im Schlaf nicht mehr atmet. Dies ist ein kompaktes Gerät, das zum Tragen und Transportieren zur Verfügung steht und das der Patient selbst an- und ablegen kann.
  • Der Arzt kann eine medikamentöse Therapie verschreiben, die von der Ursache des Schnarchens und von Begleiterkrankungen (Bluthochdruck, Diabetes usw.) abhängt, da es notwendig ist, sich auf ihre Behandlung zu konzentrieren.

 

 

Finden Sie den passenden Arzt für Ihre Fragen rund um

Schlafapnoe
Schlafkrankheit (Narkolepsie)
Schlaflabor
Schlafmedizin (zahnmed.)
Schlafstörungen

 

Wenn Sie weitere Ansprechpartner in Ihrer Nähe suchen, geben Sie bitte die gewünschten Suchkriterien in das Formular oben ein.