Arzt finden: Umweltkrankheiten (7 Treffer) - Seite 1

    Suche verfeinern

Umweltkrankheiten

Umweltkrankheiten (engl. enviromental diseases) sind durch Umweltgifte ausgelöste Erkrankungen. Umweltchemikalien schädigen in erster Linie das Nervensystem sowie Leber, Nieren und das Immunsystem.

Wie entstehen Umweltkrankheiten?

Hohe Schadstoffkonzentrationen in verschiedenen Umweltkomponenten haben zur Entstehung sogenannter Umweltkrankheiten geführt. Sie haben sich unter dem Einfluss schädlicher Umweltfaktoren (chemisch, physikalisch oder biologisch) entwickelt und manifestieren sich durch charakteristische Symptome. Das kann sich äußern in Erkrankungen verschiedener Organsysteme, häufig um das Atmungs-, Verdauungs-, Kreislauf- oder Nervensystem, allgemeine Immundepression bei Vergiftung mit Schwermetallen.

Genmutationen, die zu Krebs und allergischen Reaktionen führen, haben oft auch umweltbedingte Ursachen.

Kategorien von Umweltkrankheiten

Umweltkrankheiten lassen sich bezüglich ihrer Wirkung von natürlichen Ursachen (Zuviel/Zuwenig einzelner Elemente in Trinkwasser, Nahrungsmitteln) und den Auswirkungen extremer klimatischer Bedingungen und menschengemachte Ursachen in zwei Gruppen einteilen:

  • Umweltkrankheiten sind durch einen längeren (permanenten) Einfluss des einen oder anderen Faktors oder ihrer Kombinationen auf den menschlichen Körper verursacht.
  • Umweltkrankheiten sind durch einen plötzlichen starken Anstieg des einen oder anderen Faktors chemischer oder physikalischer Natur in der äußeren Umgebung (hauptsächlich infolge von Unfällen) verursacht. In diesem Fall kommt es zu einem starken Anstieg von „neuen“ oder bereits bekannten Krankheiten in diesem Gebiet.

Welche Auslöser von Umweltkrankheiten sind bekannt?

Es sind negative Auswirkungen von Lärm auf das Herz-Kreislauf-System bekannt: Die Häufigkeit von Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Menschen, die in lauten Gegenden leben, ist um ein Vielfaches höher als bei Menschen, die ruhiger leben.

Vibrationen gehören auch zu negativen physikalischen Faktoren. Unter dem Einfluss lokaler Schwingungen von erheblicher Intensität wird der Tonus der vom Herzen entfernt liegenden Blutgefäße gestört. Die Wirkung der allgemeinen Vibration verletzt die normale Funktion der Großhirnrinde, was zur Entwicklung eines Hypothalamus-Syndroms mit neurozirkulatorischen Störungen führen kann.

Die Luftverschmutzung trägt zu einer erhöhten Anzahl entzündlicher Erkrankungen der Atemwege und Augen, Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, Infektionskrankheiten und Lungenkrebs bei. Kinder, die in mit atmosphärischen Emissionen belasteten Gebieten leben, haben oft eine geringe Körpermasse und körperliche Entwicklung sowie funktionelle Abweichungen des Herz-Kreislauf- und Atmungssystems.

Krankheiten, die durch bakteriologische und chemische Verunreinigung von Wasser verursacht werden, entstehen durch das Eindringen industrieller und landwirtschaftlicher Abwässer. Die größte Gefahr der Ausbreitung von Krankheiten durch Wasser sind Infektionskrankheiten im Darm, darunter Cholera, Typhus und Tuberkulose. Die chemische Verschmutzung des Wassers mit Quecksilber verursacht eine Schädigung des zentralen Nervensystems. Ein Überschuss an Nitraten im Trinkwasser führt zur Atemnot bei Säuglingen.

Eine chronische radiologische Erkrankung entwickelt sich bei längerer Exposition von Röntgenstrahlen mit relativ geringen Dosen und ist durch Erkrankungen verschiedener Organe und Systeme gekennzeichnet: zahlreiche Störungen der neurovaskulären Regulation, Symptome von Funktionsversagen und später Strukturschäden der strahlungsempfindlichsten Organe und Systeme, Abnahme der Anzahl der Leukozyten und Blutplättchen im Blut zählen zu den ersten Anzeichen.

 

Weiterlesen
Umweltmedizin
Hygiene und Umweltmedizin

 


  Praxis Dr. Hans-Joachim Kraemer

Herr Dr. Hans-Joachim Kraemer

Facharzt für Allgemeinmedizin
Herborner Straße 2
57250 Netphen-Deuz


Telefon: 0 27 37 / 31 80


Patientenzufriedenheit:
Gold
Patientenservice:
Bronze

  Gemeinschaftspraxis

Herr Dr. Peter Krimmel, Facharzt für Allgemeinmedizin in Stegen

Herr Dr. Peter Krimmel

Facharzt für Allgemeinmedizin
Hirschenweg 6
79252 Stegen


Telefon: 0 76 61 / 93 23 - 0


med. Reputation:
Bronze
Patientenzufriedenheit:
Gold
Patientenservice:
Gold

  Hautarztzentrum-Kiel

Herr Dr. Johannes A. Müller-Steinmann, Facharzt für Dermatologie - Naturheilverfahren in Kiel-Altstadt

Herr Dr. Johannes A. Müller-Steinmann

Facharzt für Dermatologie - Naturheilverfahren
Alter Markt 1 - 2
24103 Kiel-Altstadt


Telefon: 04 31 / 38 01 81 - 0


med. Reputation:
Silber
Patientenzufriedenheit:
Gold
Patientenservice:
Silber

  Gemeinschaftspraxis

Herr Dr. Hans-Ulrich Püschel

Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Am Westpark 1
85057 Ingolstadt


Telefon: 08 41 / 16 61


med. Reputation:
Silber
Patientenzufriedenheit:
Gold
Patientenservice:
Silber

  Praxis Dr. Guido Schoenherr

Herr Dr. Guido Schoenherr

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
Zietenstraße 1
40476 Düsseldorf


Telefon: 02 11 / 4 97 69 25


Patientenzufriedenheit:
Silber
Patientenservice:
Gold

  Praxis Dr. Stephan Seeßle

Herr Dr. Stephan Seeßle

Facharzt für Allgemeinmedizin
Eduard-Oehler-Straße 34
63075 Offenbach am Main


Telefon: 069 / 86 43 03

 0 Empfehlungen

Patientenservice:
Silber

  Spezialklinik Neukirchen GmbH & Co. KG

Spezialklinik Neukirchen GmbH und Co. KG

Akutklinik für Behandlungen von Allergien, Haut- und Umwelterkrankungen
Krankenhausstraße 9
93453 Neukirchen beim Heiligen Blut


Telefon: 0 99 47 / 28 - 0

 0 Empfehlungen

Patientenservice:
Bronze

Wenn Sie weitere Ansprechpartner in Ihrer Nähe suchen, geben Sie bitte die gewünschten Suchkriterien in das Formular oben ein.

Weitere Informationen