Arzt finden: Psychotherapie: Körpertherapie (1 Treffer) - Seite 1

    Suche verfeinern

Psychotherapie: Körpertherapie

Die Körpertherapie (engl. body therapy) ist eine Form der Psychotherapie. Sie versucht unbewusste innere Konflikte ins Bewusstsein zu rücken. Dies soll anhand Bewegungsmuster geschehen, die die Patienten darlegen. Die Körpertherapie nutzt z. B. Bewegungsübungen und Körperberührungen zur Behandlung.

Ziel der Körpertherapie in der Psychotherapie

Es gibt verschiedene Methoden dieser Therapieform:

  • Massage,
  • Atemübungen,
  • verschiedene Übungen, die im Stehen, Sitzen und Liegen ausgeführt werden können.

Das Ziel einer körperorientierten Psychotherapie ist, wie bei jeder anderen Therapie, das Erreichen von emotionalem und körperlichem Wohlbefinden.

In welchen Fällen kann eine Körpertherapie sinnvoll sein?

Diese Art der Psychotherapie kann in einigen Fällen empfohlen werden, wie zum Beispiel:

  • starker Stress (Verlust, Scheidung, Trennung und andere schwierige Lebenssituationen);
  • Konflikte in der Beziehung und der Familie;
  • Karriereprobleme: Schwierigkeiten im Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten, Unfähigkeit, die eigene Meinung zu schützen und zu verteidigen, mangelnde Arbeitszufriedenheit;
  • ständig schlechte Laune, Apathie, unruhiger Schlaf, Depression;
  • Angst, besessene ängstliche Gedanken;
  • Aggression, Reizbarkeit;
  • bei Zwangsstörungen;
  • bei emotionalem Ungleichgewicht (Schwierigkeit, Gefühle zu zügeln oder auszudrücken);
  • bei der Erfahrung von Gewalt, einschließlich sexueller Gewalt;
  • bei häufigen Erkältungen, längerer Krankheit.

Was kann Körpertherapie innerhalb der Psychotherapie leisten?

  • Empfindlichkeit einzelner Körperteile wiederherstellen;
  • sich von Verletzungen erholen, die zu einer Beeinträchtigung der motorischen Aktivität führten, insbesondere während der Rehabilitationsphase;
  • Probleme der Bewegungskoordination beheben;
  • Verzögerung in der körperlichen und geistigen Entwicklung ausgleichen (der Körper scheint in einem bestimmten Alter stecken zu bleiben und will nicht wachsen);
  • Hilfe bei vielen anderen psychischen und psychosomatischen Schwierigkeiten.

Es ist wichtig anzumerken, dass körperorientierte Psychotherapie kein Ersatz für eine konservative oder chirurgische Behandlung von Krankheiten ist, sondern deren Ergänzung darstellt.

Welche Vorteile hat diese Methode?

Der Hauptvorteil der Körpertherapie ist die hohe Effizienz. Diese Art der Therapie ermöglicht es, mit dem Unterbewusstsein zu interagieren. Unser Unterbewusstsein ist zu 90 % nonverbal, d. h. nicht durch Sprache, sondern durch den Körper steuerbar. Der Psychotherapeut kann diese Signale lesen. Er hilft, ihre Ursachen aufzudecken, negative Emotionen aus der Seele zu lösen und als Folge davon den Körper zu befreien.

Körpertherapie kann die Entwicklung von psychosomatischen Erkrankungen verhindern, die nur durch innere Konflikte und nicht gelöste, negative Erfahrungen verursacht werden.

 

Weiterlesen
Psychotherapeutisch tätiger Arzt / tätige Ärztin
Psychotherapie für Angehörige von Suchtkranken
Psychotherapie für Kinder und Jugendliche
Psychotherapie: Analytische Psychotherapie
Psychotherapie: Einzeltherapie
Psychotherapie: EMDR
Psychotherapie: Familienaufstellung
Psychotherapie: Familientherapie
Psychotherapie: Gruppentherapie
Psychotherapie: Hypnotherapie
Psychotherapie: Krisenintervention
Psychotherapie: Lebenskrisen
Psychotherapie: Paartherapie
Psychotherapie: Psychodynamische Therapie
Psychotherapie: Systemische Therapie
Psychotherapie: Tiefenpsychologisch fundierte Th.
Psychotherapie: Traumatherapie
Psychotherapie: Verhaltenstherapie

 


  Praxis Dieter Stinshoff

Herr Dieter Stinshoff

Facharzt für Neurologie und Psychatrie, Facharzt für Psychotherapeutische Medizin
Rue Joseph le Brix 4
13405 Berlin


Telefon: 030 / 84 41 53 19

 0 Empfehlungen

Patientenservice:
Bronze

Wenn Sie weitere Ansprechpartner in Ihrer Nähe suchen, geben Sie bitte die gewünschten Suchkriterien in das Formular oben ein.

Weitere Informationen