Zahnmedizinische Tagesklinik

Zahnmedizinische Tageskliniken sind Einrichtungen, in denen Patienten während und nach chirurgischen Eingriffen im Zahn-, Mund- und Kieferbereich über eine Dauer von maximal 24 Stunden betreut werden. Die Behandlung ist damit teilstationär bzw. ambulant, das heißt, die Patienten übernachten nicht in der Klinik.