Zahnarzt: Ist die Behandlung wirklich notwendig?

Was ist das richtige Vorgehen?

Es gibt Fälle, da sind lange Diskussionen in der Zahnarztpraxis nicht in Ihrem Sinne: Sie haben Schmerzen, weil Sie zum Beispiel eine Füllung verloren haben und wollen schnelle Hilfe. In Situationen, in denen Sie aufgrund solcher Beschwerden sowieso nicht klar denken können, sollte sich der Arzt mit langwierigen Pro und Contras zurückhalten. Handelt es sich um eine größere Sache, sollte Ihr Zahnarzt die weitere Behandlung ausführlich besprechen und Sie zunächst nur mit einem guten Provisorium versorgen.

Umfang der Behandlung: Wie viel muss der Zahnarzt machen?

Grundsätzlich gilt: Es gibt zur Behebung jedes Problems in der Zahnmedizin verschiedene Möglichkeiten. Sie hängen von dem medizinisch machbaren ab, aber auch von Ihrer individuellen Situation. Und von dem Aufwand, der für Sie zeitlich und finanziell infrage kommt. Es ist wichtig zu wissen, dass heute fast jede noch so schlimme Gebisssituation gründlich sanierbar ist – und zwar auf lange Zeit.

Der erforderliche Aufwand kann aber sehr groß sein. Alle Behandlungen, die nur Teilprobleme lösen sollen, sind allerdings in ihrer Summe fast immer teurer, machen in jedem Fall immer wieder neue Behandlungsmaßnahmen nötig und geben nie den Komfort eines sanierten Gebisssystems.

Wann ist der beste Zeitpunkt für eine zahnärztliche Behandlung?

Planen Sie einen längeren Auslandsaufenthalt oder eine Schwangerschaft, ist es in jedem Fall sinnvoll, alle in nächster Zeit notwendigen Eingriffe noch vorher über die Bühne zu bringen. In einer anderen Lage kann es aber auch angebracht sein, ein Problem erst noch weiter zu beobachten, bevor man eine Maßnahme ergreift. Wichtig ist, dass Ihr Zahnarzt Ihnen genau erklärt, worum es bei der Behandlung geht. Und dass er Ihnen die Möglichkeit lässt, vor einer Zusage zur Behandlung nochmal darüber zu schlafen – oder sich woanders zu informieren. Eine zweite Meinung ist immer gut, wenn sie denn von kompetenter Seite kommt.

Checkliste: Fragen an den Zahnarzt vor einer Behandlung

  • Was geschieht, wenn nicht gleich behandelt wird?
  • Welche Alternativen gibt es?
  • Worin bestehen Vor- und Nachteile (Kosten, Nachhaltigkeit, Aufwand)
  • Ist die vorgesehene Behandlung dauerhaft und umfassend?
  • Welche Schmerzen und Behinderungen wird die Behandlung mit sich bringen? Muss man sich zum Beispiel krankschreiben lassen?
  • Wird er die Behandlung selbst durchführen? Hat er damit Erfahrung?
  • Was kann schiefgehen?

 

Finden Sie den passenden Arzt für Ihre Fragen rund um
Professionelle Zahnreinigung
Zahnersatz (Prothetik)
Wurzelbehandlung (Endodontie)
Zahnmedizin