Informatik, medizinische

Was ist die medizinische Informatik? Medizinische Informatik ist eine zusätzliche Weiterbildung und befasst sich mit der systematischen Verarbeitung von Informationen und Daten in der Medizin. Sie verarbeitet Daten, die durch medizinische Aktivitäten und die Unterstützung von Gesundheitsprozessen gewonnen werden. Was sind ihre Ziele? Medizinische Informatik untersucht die Gesetze und Methoden zur Speicherung und Nutzung von […]

Mehr lesen

Kinderhämatologie und -onkologie

Was ist die Kinderhämatologie und -onkologie? Kinderhämatologie und -onkologie ist eine zusätzliche Weiterbildung bei Fachärzten für Kinder- und Jugendmedizin. Sie befasst sich mit Erkrankungen des Blutes und bösartigen Erkrankungen (Krebs) bei Kindern. Diese bösartige Krankheit kann sich sehr schnell vermehren, d. h. im ganzen Körper teilen und verbreiten. Ein Beispiel aus der Kinderhämatologie und -onkologie: […]

Mehr lesen

Naturheilverfahren

Was sind Naturheilverfahren? Ärzte mit der zusätzlichen Weiterbildung in „Naturheilverfahren“ befassen sich mit der Behandlung von Erkrankungen mittels nebenwirkungsarmen oder -freien natürlichen Mitteln. Das Naturheilverfahren ist ein alternativer Ansatz zur traditionellen Schulmedizin. Prinzipien Naturheilverfahren verfolgen eine Reihe von Grundsätzen: Der Organismus hat ab Geburt die Möglichkeit, sich selbst zu heilen und zu regenerieren. Patient und […]

Mehr lesen

Venenheilkunde (Phlebologie)

Was ist Venenheilkunde (Phlebologie)? Die Venenheilkunde (Phlebologie) ist eine zusätzliche Weiterbildung und umfasst die Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Erkrankungen und Fehlbildungen der zum Herzen hinführenden Blutgefäße der Beine. Die Phlebologie ist ein Zweig der Angiologie, aber stellt eine recht breite medizinische Spezialisierung dar. Fachärzte für Phlebologie sind auf die Diagnose von Venenerkrankungen spezialisiert, entwickeln […]

Mehr lesen

Diabetologie

Was ist Diabetologie? Die Diabetologie ist eine Zusatz-Weiterbildung für Ärzte und umfasst die Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von pathologisch erhöhten Blutzuckerwerten. Diese Stoffwechselstörungen wird als Diabetes mellitus bezeichnet. Zur Diabetologie zählen auch die Erkennung und Behandlung möglicher Komplikationen und Folgeschäden. Erkenntnisse der Diabetologie Die Diabetologie entwickelt sich rasant und basiert auf den Errungenschaften der Grundlagenwissenschaften […]

Mehr lesen

Psychotherapie

Was ist eine Psychotherapie? Die Psychotherapie ist ein Zweig der Medizin und der klinischen Psychologie, der sich auf die professionelle psychologische Betreuung von Menschen mit psychischen Schwierigkeiten bezieht. Sie hilft bei der Lösung von Problemen, indem sie beispielsweise die Einstellung gegenüber dem sozialen Umfeld und der eigenen Persönlichkeit ändert, familiäre Probleme löst und so die […]

Mehr lesen

Allergologie

Was macht ein Allergologe? Die Allergologie ist ein Bereich der Medizin, der die Ursachen allergischer Reaktionen, die Mechanismen ihrer Entstehung, den Verlauf der Erkrankung, das Krankheitsbild und mögliche Komplikationen untersucht. Der Allergologe (auch: Immunologe) beschäftigt sich mit der Diagnose, Behandlung und Prävention von allergischen Reaktionen, die durch eine Dysfunktion des Immunsystems verursacht werden. Allergologie ist […]

Mehr lesen

Herzsilhouette in der Tür eines Stillen Örtchens - bei Enddarmerkrankungen ist ein häufiger Toilettengang möglich

Enddarmerkrankungen

Was sind Enddarmerkrankungen (Proktologie)? Die Lehre über Enddarmerkrankungen ist eine zusätzliche Weiterbildung für Ärzte und umfasst die Erkennung und Behandlung von Erkrankungen, Verletzungen, Formveränderungen und funktionellen Störungen des Enddarms. Welche Enddarmerkrankungen gibt es? Hämorrhoiden Hämorrhoiden sind Enddarm-Phlebektasien (dauerhafte Aussackung der Vene) und Knotenbildung. Es gibt innere und äußere Hämorrhoiden. Innere Hämorrhoiden können bluten und aus […]

Mehr lesen

Hände als Herz geformt liegen auf dem Bauch - die Kindergastroenterologie untersucht den Bauchraum bei Kindern

Kindergastroenterologie

Womit beschäftigt sich die Kindergastroenterologie? Die Kinder- und Jugendgastroenterologie ist eine zusätzliche Weiterbildung bei Fachärzten für Kinder- und Jugendmedizin. Sie befasst sich mit der Erkennung und nichtoperativen Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen bei Kindern. Sie umfasst die Diagnose, Behandlung und Prävention des Verdauungstraktes, im Einzelnen u. a.: Speiseröhre (Verengung des Lumens, Vorhandensein von Geschwüren auf den Schleimhäuten, […]

Mehr lesen

Gynäkologische Onkologie

Womit beschäftigt sich die gynäkologische Onkologie? Die gynäkologische Onkologie ist eine zusätzliche Weiterbildung für Ärzte und befasst sich mit Krebserkrankungen des weiblichen Geschlechtstraktes und der Brust, z. B. Gebärmutterkrebs oder Brustkrebs. Einige der häufigsten Krebsarten bei Frauen sind Brust- und Genitalkarzinome. Als Krebs bezeichnet man bösartige Gewebeneubildungen (Tumore). Welche Erkrankungen gehören zur gynäkologischen Onkologie? Insbesondere […]

Mehr lesen