Prostata: TUNA-Therapie

Was ist eine TUNA-Therapie? Die transurethrale Nadelablation (TUNA) ist ein minimal-invasives Behandlungsverfahren bei einer gutartigen Prostatavergrößerung (Hyperplasie). Das TUNA-Instrument wird durch die Harnröhre bis zur Höhe der Prostata eingeführt. Zwei sehr feine Nadeln werden dann in die Prostata eingeführt, wo sie das Prostatagewebe gezielt und kontrolliert durch Hitze zum Schrumpfen bringen. Die transurethrale Nadelablation ist […]

Mehr lesen

Harnblase: künstlicher Blasenschließmuskel

Was ist ein künstlicher Blasenschließmuskel? Zur Behandlung von Inkontinenz (die Unfähigkeit, den Urinabgang zu kontrollieren) werden verschiedene Methoden angewendet, unter anderem die Implantation eines künstlichen Schließmuskels. Ein künstlicher Blasenschließmuskel ist notwendig, wenn der eigentliche Muskel nicht mehr funktioniert. Dies ist auch bei Operationen infolge von Krebserkrankungen notwendig. Warum braucht man einen künstlichen Blasenschließmuskel? Das Problem […]

Mehr lesen

Azoospermie

Was ist Azoospermie? Die Azoospermie ist eine Fruchtbarkeitsstörung beim Mann, bei der der Erguss (Ejakulat) keine Samenzellen (Spermien) enthält. Ursachen können Entwicklungsstörungen der Spermien, Unterbrechungen im Bereich der Samenwege oder genetische Defekte sein. Eine Azoospermie kann angeboren oder erworben sein. Was sind die Ursachen dieser Störung? Ein ungesunder Lebensstil, übermäßiger Alkoholkonsum und Vitaminmangel tragen zur […]

Mehr lesen

Inkontinenz: Stuhlinkontinenz

Was ist Stuhlinkontinenz? Stuhlinkontinenz ist die Unfähigkeit, den Stuhlabgang zu kontrollieren. Es handelt sich um eine pathologische Erkrankung, bei der die Fähigkeit zur Steuerung des Stuhlgangs beeinträchtigt ist. Häufig geht Stuhlinkontinenz mit Harninkontinenz einher. In diesem Fall spielen die Muskeln, die den äußeren Schließmuskel steuern, die wichtigste Rolle, was einen freiwilligen Verschluss sicherstellt. Die Innervationszentren, […]

Mehr lesen

Harnblase: Operationen

Was sind Harnblasenoperationen? Die Harnblase ist ein Organ, das als Reservoir für Urin dient, der über die Nieren gelangt und über die Harnröhre ausgeschieden wird. Die Blase befindet sich in der Beckenhöhle. Harnblasenoperationen führt man zum Beispiel durch, um einen Tumor zu entfernen. Harnblasenkrebs ist die vierthäufigste Krebserkrankung bei Männern. Frauen sind eher weniger davon […]

Mehr lesen

Laser: KTP-Laser

Was ist ein KTP-Laser? Ein KTP-Laser ist ein Gerät zur Behandlung gutartiger Prostatavergrößerungen, die häufig bei älteren Männern vorkommen. Die Entfernung des Teils der Prostata ist nicht-invasiv. In diesem Fall wird jedoch kein Skalpell verwendet, sondern ein KTP-Laser mit einer Wellenlänge von 532 nm. Während der Laserbehandlung geht der Tumor in einen gasförmigen Zustand über […]

Mehr lesen

Urinuntersuchung

Was ist eine Urinuntersuchung? Bei der Urinuntersuchung werden diverse Parameter untersucht: Farbe, Transparenz, Säuregehalt sowie das Vorhandensein einer Reihe von Substanzen im Urin, wie Proteine (Eiweiße), Gallenfarbstoffe, Glukose (Zucker), Hämoglobin (roter Blutfarbstoff), anorganische Substanzen und Blutzellen (rote Blutkörperchen, weiße Blutkörperchen). Wie entsteht Urin? Der Urin wird von den Nieren produziert – zwei Organen, die sich […]

Mehr lesen

Andrologie

Was ist Andrologie? Die Andrologie ist eine zusätzliche Weiterbildung bei Fachärzten für Urologie, Haut- und Geschlechtskrankheiten und Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Endokrinologie. Der Andrologie ist ein großer Teil der Urologie zugehörig. Sie deckt nicht nur Krankheiten ab, die mit männlicher Unfruchtbarkeit verbunden sind, sondern auch alle Genitalerkrankungen bei Männern. Die pädiatrische Andrologie ist ein […]

Mehr lesen

Peniskrebs

Was ist Peniskrebs? Penistumoren können gutartig oder bösartig sein. Der häufigste gutartige Tumor des Penis, Peniskrebs, ist ziemlich selten. Eine leichte Zunahme der Inzidenz wird im Alter von 20 bis 40 Jahren beobachtet. Die genaue Ursache dieser Krankheit ist unbekannt. Am häufigsten tritt dieser Tumor bei Männern mit einer schmalen Vorhaut auf und tritt praktisch […]

Mehr lesen

Beschneidung

Was ist eine Beschneidung? Die Beschneidung ist ein operativer Eingriff, der das Entfernen der Penis-Vorhaut (Zirkumzision) bedeutet. Dabei ist die Beschneidung nicht nur eine Operation, um Defekte der Vorhaut zu beseitigen. Die Wirksamkeit der Beschneidung äußert sich in Folgendem: das Risiko, ansteckende und entzündliche Erkrankungen der Beckenorgane und Peniskrebs zu entwickeln, ist verringert; die Dauer […]

Mehr lesen