Ultraschall: extremitätenversorgende Gefäße

Was ist ein Ultraschall der extremitätenversorgenden Gefäße? Diese Untersuchungsmethode ermöglicht es, den Zustand der Beingefäße im Detail zu untersuchen, das Vorhandensein pathologischer Formationen oder Veränderungen ihrer Struktur festzustellen und verschiedene Gefäßerkrankungen bereits in den frühen Stadien genau zu diagnostizieren. Neben der hohen Zuverlässigkeit, Sicherheit und Schmerzfreiheit des Verfahrens ist ein weiterer wesentlicher Vorteil dieser Methode, […]

Mehr lesen

Ultraschall: abdominelle / retroperitoneale Gefäße

Was ist ein Ultraschall der Bauchgefäße? Abdominelle und retroperitoneale Gefäße sind blutleitende Gefäße im Bauch- und Beckenraum. Sie können durch Ultraschall untersucht werden. Der Ultraschall der Bauchaorta und ihrer Gefäßverzweigungen ermöglicht es, die Blutversorgung der Bauchhöhle zu beurteilen und die damit verbundene Pathologie zu identifizieren. Der Ultraschall bestimmt mit hoher Genauigkeit die Art der Expansion, […]

Mehr lesen

Ultraschall: weibliches Genitalsystem

Beim Ultraschall (Sonographie) des weiblichen Genitalsystems können  Veränderungen der inneren Organe (hier: Geschlechtsorgane) erkannt werden. Ultraschall ist ein bildgebendes Verfahren ohne radioaktive Strahlung. Diese Untersuchung wird verschrieben, um Krankheiten und Pathologien der Organe und Strukturen des Genitalsystems zu identifizieren. Sie wird zur Untersuchung von Patientinnen jeden Alters eingesetzt. Wann ist ein Ultraschall der Geschlechtsorgane sinnvoll? […]

Mehr lesen

Ultraschall: Bauchraum

Ultraschall ist eine nicht-invasive Methode, bei der Ultraschallwellen eingesetzt werden, um ein objektives Bild der inneren Organe des Patienten zu erhalten. Dieses Verfahren verzichtet auf radioaktive Strahlung zur Erkennung von Veränderungen der inneren Organe des Bauches. Hohe Effizienz, leichte Durchführbarkeit, kurze Untersuchungsdauer (15-20 Minuten) und Schmerzfreiheit erlauben es, diese Methode für die universelle Untersuchung von […]

Mehr lesen

Säuglingshüften: Ultraschalluntersuchung

Bei dieser Ultraschalluntersuchung werden die Hüften von Säuglingen mit einem bildgebenden Untersuchungsverfahren auf Veränderungen untersucht. Dies ist möglich, da Säuglingshüften noch nicht verknöchert sind. Zur Erkennung von Erkrankungen des Bewegungsapparates bei Neugeborenen wird eine Ultraschalluntersuchung der Hüftgelenke dringend empfohlen. Heute ist Ultraschall der sicherste Weg, eine Untersuchung für kleine Kinder durchzuführen. Rückschlüsse einer Hüft-Ultraschalluntersuchung bei […]

Mehr lesen

Vorgeburtlicher Ultraschall – transkutan

Eine Ultraschall-Untersuchung ist eine bildgebende Untersuchungsmethode der inneren Organe ohne Anwendung von Strahlung. Der Zweck des vorgeburtlichen Ultraschalls besteht darin, den Allgemeinzustand des ungeborenen Kindes und der Mutter zu beurteilen und mögliche erbliche und angeborene Anomalien in verschiedenen Stadien der Schwangerschaft zu diagnostizieren. Der vorgeburtliche Ultraschall ist eine nicht-invasive und absolut sichere Methode, um den […]

Mehr lesen

Ultraschall: Augen und Augenhöhlen

Eine Ultraschalluntersuchung ist eine bildgebende Untersuchungsmethode der inneren Organe ohne Anwendung von Strahlung. Die Ultraschalluntersuchung des Auges wird z. B. eingesetzt, um Netzhautablösungen oder Gewebewucherungen zu erkennen. Was wird beim Augenultraschall untersucht? Augenultraschall ist ein diagnostisches Verfahren, mit dem man die Struktur des Auges und seiner umgebenden Gewebe (Linse, Netzhaut, Augenmuskeln usw.) visuell beurteilen kann. […]

Mehr lesen