Hyperekplexie

Was ist Hyperekplexie? Hyperekplexie ist eine seltene (erbliche) genetische neurologische Störung, die bei Menschen beiderlei Geschlechts auftreten. Bei einigen Personen kann sich diese Krankheit bereits im Jugendalter, bei anderen erst im Erwachsenenalter manifestieren. Betroffene haben eine übermäßige Reaktion (Blinzeln oder Verkrampfen des Körpers) in Bezug auf plötzliche Geräusche, Bewegungen oder Berührungen. Das Hauptmerkmal dieser Störung […]

Weiterlesen

Platzangst (Agoraphobie)

Was ist Agoraphobie? Platzangst  (Agoraphobie) ist in der Wissenschaft die Angst vor großen, weiten Plätzen, zum Beispiel das Stehen auf einer weiten Wiese. Umgangssprachlich bezeichnet Platzangst auch die sogenannte Klaustrophobie. Hierbei handelt es sich um die Angst vor engen Räumen. Sie ist also das genaue Gegenteil der Agoraphobie. Wie äußert sich Agoraphobie? Agoraphobie gehört zu […]

Weiterlesen

Sensorische Integration (SI)

Was ist Sensorische Integration? Die sensorische Integration ist eine Anpassungsreaktion, die dazu dient, eine bestimmte Handlung auszuführen, eine geeignete Position des Körpers einzunehmen usw. Wenn sensorische Signalverarbeitungsstörungen auftreten, treten Störungen in der motorischen, kognitiven Entwicklung sowie in den Verhaltenseigenschaften auf. Ziel der sensorischen Integrationstherapie ist es, die Verarbeitung sensorischer Reize durch das Zentralnervensystem zu stärken, […]

Weiterlesen

Hypnose: Kinder- und Jugendlichenhypnose

Was ist Kinder- und Jugendlichenhypnose? Kinder- und Jugendlichenhypnose ist ein Verfahren zur Lenkung der geistigen Aufmerksamkeit auf einen anderen Bereich (z. B. ein schönes Erlebnis). Das Verfahren erspart besonders Kindern und Jugendlichen den belastenden Einsatz von Betäubungsmitteln. Hypnose ist eine wirksame Technik zur Behandlung von Kindern, da die Vorstellungskraft in diesem Alter sehr entwickelt und […]

Weiterlesen

Postpartale Krisen / Postpartale Psychosen

Was sind postpartale Psychosen? Postpartale Psychosen bei Frauen sind gekennzeichnet durch einen Zustand, der durch Komplikationen verursacht wird, die während der Wehen auftraten. Schwere anhaltende Wehen, Kaiserschnitt und Blutungen tragen zur Entwicklung einer postpartalen Psychose bei. Ebenso Stress nach der Geburt, Konflikte in der Familie und schwierige Lebensumstände. Frauen mit hypochondrischem oder depressivem Charakter sind […]

Weiterlesen

Messie-Syndrom

Was ist das Messie-Syndrom? Das Messie-Syndrom ist eine psychische Störung, bei der eine Person verschiedene Gegenstände und Haushaltsabfälle pathologisch ansammelt. Die ersten Symptome können bereits im Jugendalter auftreten. Die Krankheit verändert den psychischen Zustand vollständig. Das Messie-Syndrom beeinflusst die Emotionen, Gedanken und Verhaltensweisen einer Person: Unfähigkeit, sich von irgendetwas zu trennen, unabhängig von deren Wert; […]

Weiterlesen

Psychotherapie: Energetische Psychotherapie

Was ist die Energetische Psychotherapie? Die Energetische Psychotherapie ist eine Form der Psychotherapie. Sie geht davon aus, dass emotionales Erleben an elektrische Energiefelder gekoppelt ist. Dieser Ansatz betrachtet sowohl die Seele als auch den Körper als zwei Teile eines Ganzen. Vertreter der Methode glauben, dass alle psychischen Probleme auf einem Ungleichgewicht im Energiesystem des menschlichen […]

Weiterlesen

Psychokinesiologie

Was ist Psychokinesiologie? Die Psychokinesiologie befasst sich damit, wie ungeklärte seelische Konflikte gelöst werden können, um so Krankheiten zu behandeln. Beispiele hierfür sind der Einsatz von Farben oder Klopftechniken. Die Psychokinesiologie ist eine wirksame Methode der Kurzzeitpsychotherapie. Worauf basiert diese Technik? Die Psychokinesiologie ist eine Technik, mit der man psycho-emotionalen Stress sowie verschiedene psychosomatische Erkrankungen […]

Weiterlesen

Psychotherapie: Paarsynthese

Was ist Paarsynthese? Die Paarsynthese ist eine spezielle Form der Psychotherapie, die sich an ein Ehepaar richtet. Sie soll dabei helfen, familiäre Konflikte und Krisensituationen zu überwinden, eine Harmonie in den Beziehungen zu erreichen und die gegenseitige Befriedigung der Bedürfnisse sicherzustellen. Die Paarsynthese geht davon aus, dass jeder Mensch danach sucht, geliebt zu werden und […]

Weiterlesen

Asperger-Syndrom

Was ist das Asperger-Syndrom? Asperger-Syndrom ist eine im Kleinkindalter beobachtete, unheilbare Entwicklungsstörung, die durch eine ausgeprägte Kontaktschwäche gekennzeichnet ist. Das Asperger-Syndrom ist eine komplexe Erkrankung, deren Anzeichen sich in den ersten drei Lebensjahren eines Kindes manifestieren. Eine Diagnose findet oft erst im schulpflichtigen Alter statt. Bei Erwachsenen ist die Krankheit schwer festzustellen. Kennzeichen dieser Entwicklungsstörung […]

Weiterlesen