Dissoziation / Dissoziative Störungen

Was ist die Dissoziation? Dissoziation bezeichnet das Verlassen der Realität, zum Beispiel Tagträumen. Dissoziation ist ein Mechanismus der psychologischen Abwehr, der sich auf die sogenannten primären Mechanismen bezieht. Er besteht darin, dass eine Person die Fähigkeit erlangt, wahrzunehmen, was mit ihr geschieht, als ob es nicht mit ihr, sondern mit jemand anderem geschieht. Auf diese […]

Mehr lesen

Psychotherapieverfahren

Was sind Psychotherapieverfahren? Psychotherapieverfahren sind spezielle Techniken zur Beeinflussung des Geistes eines Menschen, um ihm bei der Lösung seiner psychischen Probleme zu helfen. Das Verfahren der Psychotherapie ist ein spezifischer Weg, um das allgemeine Prinzip der Behandlung umzusetzen, das sich aus dem Verständnis des Wesens der psychischen Störung im Rahmen eines bestimmten Konzepts der Psychotherapie […]

Mehr lesen

Psychotherapie: Suggestive Techniken

Was sind suggestive Techniken? Suggestive Techniken sind Methoden der starken Beeinflussung eines Menschen, wodurch er beispielsweise sein Handeln ändert. Techniken sind unter anderem entsprechend geführte Gespräche, Farben oder Musik. Suggestive Technik ist eine psychologische Auswirkung auf das Bewusstsein des Individuums, mit dem Ziel, ihm die gewünschten Einstellungen zu vermitteln, die nicht realisiert werden und seinem […]

Mehr lesen

Psychotherapie: Kunsttherapie

Was ist die Kunsttherapie? Die Kunsttherapie ist eine psychotherapeutische Behandlungsform, in der der Patient zum Beispiel durch die Gestaltung von Tonfiguren oder das Malen von Bildern Emotionen ausdrücken und verarbeiten kann. Die Therapieform ist ein Zweig der Psychologie, der dem Patienten hilft, seinen inneren Zustand zu verwirklichen, indem er ein Bild, Metaphern und Symbole schafft. […]

Mehr lesen

Hochbegabung

Was ist die Hochbegabung? Die Hochbegabung ist eine überdurchschnittlich hohe Intelligenz, die durch verschiedene Intelligenztests (künstlerische, mathematische etc.) gemessen ist. Sie wird oft erst bei psychischen Problemen erkannt. In der Psychologie ist sie ein besonderer Entwicklungsstand der persönlichen Fähigkeiten, der es ermöglicht, hervorragende Ergebnisse in einer Tätigkeit zu erzielen. Dies kann einen oder mehrere Lebensbereiche […]

Mehr lesen

Psychotherapie: Psychodrama

Was ist das Psychodrama? Das Psychodrama ist eine Gruppenarbeitsmethode, die ein Rollenspiel darstellt, das durch dramatische Improvisation die innere Welt der Gruppe untersucht. Dadurch sollen Bedingungen für den spontanen Ausdruck von Gefühlen geschaffen werden, die mit den wichtigsten Problemen für den Patienten verbunden sind. Im Psychodrama stellt die Gruppe in einem Rollenspiel spontan Konflikte oder […]

Mehr lesen

Anpassungsstörungen

Was sind Anpassungsstörungen? Eine Anpassungsstörung ist eine nicht angepasste Reaktion auf eindeutig nachweisbare psychosoziale Belastungen, die sich drei Monate nach dem Einsetzen von Stress bemerkbar macht. Die Störung hört normalerweise kurz nach dem Ende der Stresseinwirkung auf. Bei fortlaufender Belastung erreicht sie wiederum ein neues Anpassungsniveau. Die Anpassungsstörung ist ein Zustand von innerem Unbehagen und […]

Mehr lesen

Soziotherapie

Was ist die Soziotherapie? Die Soziotherapie beinhaltet eine Reihe von Motivationsmethoden, welche die Behandlung von psychisch schwer kranken Menschen verbessern sollen, indem sie optimale Bedingungen für ihre Kommunikation schaffen. Dabei bezieht sich die Soziotherapie auf eine Reihe von Methoden der Psychotherapie, bei denen der Schwerpunkt auf den Auswirkungen auf psychiatrische Patienten aus einem gesunden sozialen […]

Mehr lesen