Stirnlifting

Stirnlifting Was ist Stirnlifting? Stirnlifting ist eine Schönheitsoperation, die eine Straffung der Stirnhaut bedeutet. Das Verfahren wird bei folgenden Indikationen eingesetzt: überschüssige Haut, schlaffe Haut an Stirn und Augenbrauen; tiefe Falten und Falten in der Stirn; Ptosis (Erschlaffung) einer Augenbraue oder beider Augenbrauen, auch nach Lähmung des Gesichtsnervs oder infolge eines Traumas. Welche Arten des […]

Mehr lesen

Brustchirurgie: Brusterhaltende Operation

Was ist eine brusterhaltende Operation? Die brusterhaltende Operation ist ein Eingriff an der Brust, bei dem im Falle einer Krebserkrankung nur die Geschwulst entfernt wird. In Bezug auf Brustkrebs umfasst eine organerhaltende Operation die Entfernung eines Teils des Brust- und Achselgewebes mit Lymphknoten, während der größte Teil des Brustgewebes erhalten bleibt. Dies ist möglich bei […]

Mehr lesen

Handchirurgie

Was ist Handchirurgie? Die Handchirurgie ist ein eigenständiger Bereich der Traumatologie. Es handelt sich dabei um eine zusätzliche Weiterbildung. Diese umfasst die Diagnostik, operative und nichtoperative Behandlung von Verletzungen, Fehlbildungen und Tumoren der Hand, sowie die Wiederherstellung nach Verletzungen oder Erkrankungen der Hand. Die Handchirurgie zählt zu einem der verantwortungsvollsten Bereiche in der Chirurgie. Denn […]

Mehr lesen

Wegweiser Brustzentrum im Krankenhaus

Mammakarzinomchirurgie (Brustkrebs-Operation)

Was bezeichnet eine Mammakarzinomchirurgie? Bei der operativen Entfernung des Brustkrebs (Mammakarzinomchirurgie) wird je nach Ausdehnung des Tumors entweder nur die bösartige Wucherung, einschließlich nahegelegener Lymphknoten, oder die ganze Brust entfernt. Brustkrebs, auch „Mammakarzinom“, betrifft hauptsächlich Frauen. Die Operation zur Entfernung des Krebses wird unter Vollnarkose durchgeführt und kann je nach Komplexität des chirurgischen Eingriffs 1 […]

Mehr lesen

Anästhesie: Intubationsnarkose

Was ist die Intubationsnarkose? Die Intubationsnarkose ist eine Anästhesiemethode, bei der ein Anästhetikum über einen Endotrachealtubus verabreicht wird. Sobald der Patient in den Tiefschlaf gefallen ist, übernimmt die Atmung ein mechanisches Beatmungsgerät. Die Intubationsnarkose wird bei schweren chirurgischen Eingriffen angewendet, bei denen eine Lokalanästhesie nicht ausreichend ist. Gegenwärtig erfolgt die Intubationsnarkose meistens intravenös. Die Anfangsdosis […]

Mehr lesen

Darmchirurgie: Dickdarmchirurgie

Was ist Dickdarmchirurgie? Die Dickdarmchirurgie umfasst Operationen am Dickdarm, zum Beispiel bei entzündlichen Darmerkrankungen oder bösartigen Tumoren des Darmes (Darmkrebs). Im Frühstadium ist der Tumor endoskopisch zu entfernen. In Fällen, in denen endoskopische Operationstechniken nicht mehr das erwartete Ergebnis liefern können, wenden sich Ärzte offenen oder laparoskopischen Eingriffen zu – eine minimal-invasive Methode, bei der […]

Mehr lesen