Bauchspeicheldrüsenerkrankungen

Bauchspeicheldrüsenerkrankungen sind Erkrankungen der Drüse, welche zwischen Magen, Milz und Leber liegt. Häufige Erkrankungen sind die Bauchspeicheldrüsenentzündung und der damit verbundene Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit). Was macht die Bauchspeicheldrüse? Die Hauptfunktion der Bauchspeicheldrüse – auch Pankreas – ist die Herstellung von Verdauungssäften (Pankreassaft), der aus Salzen, Wasser und Verdauungsenzymen besteht. Diese Enzyme sind chemische Verbindungen, die […]

Mehr lesen

Brustkrebs: Operation (Mammakarzinomchirurgie)

Was bezeichnet eine Mammakarzinomchirurgie? Bei der operativen Entfernung des Brustkrebs wird je nach Ausdehnung des Tumors entweder nur die bösartige Wucherung, einschließlich nahegelegener Lymphknoten, oder die ganze Brust entfernt. Brustkrebs, auch „Mammakarzinom“, betrifft hauptsächlich Frauen. Die Operation zur Entfernung des Krebses wird unter Vollnarkose durchgeführt und kann je nach Komplexität des chirurgischen Eingriffs 1 bis […]

Mehr lesen

Non-Hodgkin-Lymphom (NHL)

Lymphome sind eine Art bösartiger Tumor, der das Lymphsystem beeinträchtigt. Non-Hodgkin-Lymphome umfassen alle Lymphome mit Ausnahme des Hodgkin-Lymphoms. Sie stellen eine große Gruppe von Tumoren des Lymphsystems dar, die sehr heterogen hinsichtlich Art des Verlaufs, seiner Struktur und seinen Eigenschaften ist. Gewichtsverlust, Fieber unbekannter Ursache, unerklärliche Verschlechterung des Allgemeinzustands können erste Symptome eines Non-Hodgkin-Lymphoms sein. […]

Mehr lesen

Hodgkin-Lymphom

Das Hodgkin-Lymphom – auch bekannt als Morbus Hodgkin oder Lymphogranulomatose – ist ein Tumor des Lymphsystems. Er kann in jedem Alter auftreten, es gibt jedoch zwei Krankheitsspitzen: die erste tritt im Alter von 20 bis 29 Jahren auf, die zweite betrifft Personen ab dem 60. Lebensjahr. Männer sind anfälliger für diese Pathologie als Frauen. Das […]

Mehr lesen

Hände als Herz geformt liegen auf dem Bauch

Magenerkrankungen

Der Magen kann von diversen Erkrankungen betroffen sein, z. B. Reizmagen, Entzündungen der Magenschleimhaut und gutartige oder bösartige Gewebewucherungen (Geschwüre). Magenerkrankungen sind Schmerzen in der Magengegend des Abdomens, Magenbeschwerden und Magenstörungen. Die meisten mit dem Essen verbundenen Schmerzen können auch bei leerem Magen auftreten. Beim Essen kann es zu Schmerzen in der Magengegend kommen. Manifestationen […]

Mehr lesen

Herzsilhouette in der Tür eines Stillen Örtchens

Verdauungsstörungen

Verdauungsstörungen sind alle krankhaften Veränderungen der Nährstoffverarbeitung im Körper. Sie äußern sich z. B. in Appetitlosigkeit, Durchfall oder Magendruck. Alle Fälle von Verdauungsstörungen sind in der Regel in organische und funktionelle unterteilt. Im ersten Fall werden die Symptome durch einen Faktor verursacht, der während der Untersuchung identifiziert werden kann. Die Ursachen funktioneller Störungen hingegen bleiben […]

Mehr lesen

Aneurysma

Ein Aneurysma ist die Spindel- oder sackförmige Erweiterung des Querschnitts von Blutgefäßen. Je größer der Durchmesser, desto leichter können Aneurysmen reißen. Geschieht dies in zentralen Gefäßen, sind lebensgefährliche innere Blutungen die Folge. Was bedeutet das genau? Aneurysma ist eine Ausdünnung der Wand der Aorta oder Arterie, die zu einer Verletzung ihrer Integrität führt. Bei Vorhandensein […]

Mehr lesen

Eierstockkrebs (Ovarialkarzinom)

Eierstockkrebs ist die Krebserkrankung des die weiblichen Keimzellen produzierenden Organs. Es ist eine bösartige Gewebeneubildung, der das Gewebe der Eierstöcke befällt und aus Ovarialepithelzellen gebildet wird. Das Ovarialkarzinom ist der zweithäufigste gynäkologische Krebs weltweit. Was sind Ursachen des Eierstockkrebses? erbliche Veranlagung, Fehlgeburten und Abtreibungen, chronische Eierstockentzündung, Zysten und Tumore; unkontrollierte orale Kontrazeptiva („Pille“). Zusätzlich beeinflussende […]

Mehr lesen

Nervenerkrankungen / Nervenschädigungen

Nervenerkrankungen sind Einschränkungen der Nervenfunktion, die mit Schmerzen verbunden sind, z. B. durch das Auflösen der Nervenhüllen bei Multipler Sklerose. Nervenschädigungen können auch durch Unfälle entstehen und ebenfalls zu einer Funktionseinschränkung führen. Wenn ein einzelner Nerv betroffen ist, bezeichnen Ärzte diesen Zustand als Mononeuropathie, wenn mehrere Nerven betroffen sind als multiple Neuropathie, wenn Nerven in […]

Mehr lesen

Schilddrüsenkrebs

Schilddrüsenkrebs – auch Schilddrüsenkarzinom – ist eine seltene Krebserkrankung. Sie verursacht im frühen Stadium häufig keine Beschwerden. Erst im weiteren Verlauf der Krebserkrankung macht sich Schilddrüsenkrebs bemerkbar beim Patienten. Jeder Bereich der Schilddrüse kann betroffen sein. Je nach Lokalisation unterscheidet sich die weitere Behandlung.

Mehr lesen