Ruecken

Syringomyelie

Was ist Syringomyelie? Syringomyelie ist durch das Vorhandensein eines Hohlraums im Rückenmark definiert. Dieser Hohlraum kann von unterschiedlicher Länge sein und enthält gespannten Liquor cerebrospinalis. Das Rückenmark ist am stärksten betroffen. Der Hohlraum kann sich jedoch auf Höhe des Bulbus bis in den Hirnstamm erstrecken. Ursachen und Risikofaktoren der Syringomyelie Die Ursachen der Erkrankung sind […]

Read More

Haarzell-Leukämie

Was ist eine Haarzell-Leukämie? Die Haarzell-Leukämie (HZL) ist eine seltene Erkrankung, die durch die abnorme Vermehrung von B-Zellen im Knochenmark, in der Milz und im peripheren Blut verursacht wird. Es handelt sich um eine langsam fortschreitende chronisch lymphatische Leukämie. Der Name kommt von den haarähnlichen Vorsprüngen, die aus der Membran dieser Zellen hervorstehen. HZL ist […]

Read More

Melorheostose

Was ist Melorheostose? Melorheostose (Kerzenwachskrankheit) tritt in der Regel in der frühen Kindheit auf und wird meist vor dem Alter von 20 Jahren diagnostiziert, kann aber in jedem Alter auftreten. Die Patienten können asymptomatisch sein oder Gelenkkontrakturen und/oder chronische Schmerzen haben. In der Regel sind die langen Knochen der Extremitäten betroffen, und es kann eine […]

Read More

Myelodysplastische Syndrome

Was sind myelodysplastische Syndrome? Myelodysplastische Syndrome (MDS) sind eine Gruppe von Blutkrebsarten wie Leukämie, Lymphom oder Multiples Myelom, bei denen unreife Blutzellen, sogenannte Blasten, ihren Reifungsprozess nicht abschließen. Das Knochenmark ist für die Produktion von Blutstammzellen, auch unreife Zellen genannt, verantwortlich. Wenn diese Zellen reifen, werden sie zu lymphoiden Stammzellen, die sich in weiße Blutkörperchen […]

Read More

Idiopathische Myelofibrose

Was ist eine idiopathische Myelofibrose? Die idiopathische Myelofibrose ist eine neoplastische hämatologische Erkrankung unbekannter Ursache, die zur Gruppe der myeloproliferativen Syndrome gehört. Sie betrifft undeutlich Männer und Frauen, die nach dem 50. Lebensjahr allmählich progressiv verlaufen. Sehr selten sind die Fälle, in denen es möglich ist, eine Vertrautheit festzustellen. Die idiopathische Myelofibrose ist charakterisiert durch […]

Read More

Knochenmarkserkrankungen

Was sind Knochenmarkserkrankungen? Knochenmarkserkrankungen sind Störungen in der Funktion des Knochenmarks. Das Knochenmark ist das wichtigste menschliche blutbildende Organ. Es ist ein schwammiges Weichgewebe, das sich in den Knochen des Skeletts befindet. Die Hauptfunktion des Knochenmarks ist die Hämatopoese (Bildung von Blutzellen). Diese speziellen Zellen, Stammzellen genannt, bilden Blutzellen: weiße Blutkörperchen, rote Blutkörperchen und Blutplättchen: […]

Read More

Knochenmarkaplasie

Was ist Knochenmarkaplasie? Die Knochenmarkaplasie (auch: Knochenmarkschwund, Knochenmarkinsuffizienz) ist eine seltene Erkrankung des blutbildenden Systems, bei der das Knochenmark seine Fähigkeit verliert, Blutzellen in der richtigen Menge zu produzieren. Die Krankheit tritt auf, wenn das körpereigene Immunsystem aus irgendeinem Grund beginnt, gegen seine eigenen Knochenmarkszellen zu kämpfen. Was sind Ursachen für die Entwicklung eines Knochenmarkschwunds? […]

Read More

Morbus Krabbe

Was ist Morbus Krabbe? Morbus Krabbe ist eine seltene Erbkrankheit aus der Gruppe der lysosomalen Speicherkrankheiten. Diese umfasst Krankheiten, die durch Funktionsstörungen der intrazellulären Organellen von Lysosomen verursacht werden. Morbus Krabbe tritt auf, wenn dem Körper die notwendigen Enzyme für den Abbau von Fetten (Lipiden) fehlen. Die Krankheit ist die Ursache für geistige Behinderung, Blindheit, […]

Read More

Myelomatose

Was ist Myelomatose? Die Myelomatose ist eine bösartige Erkrankung, die im Körper aufgrund einer Mutation von Plasmazellen im Knochenmark auftritt. Diese Zellen sind eine spezielle Art von weißen Blutkörperchen, die Immunglobuline produzieren können – Proteine, die zur Abwehr des Körpers verwendet werden. In welchen Formen kann eine Myelomatose auftreten? Es gibt zwei Unterarten der Myelomatose: […]

Read More

Knochenmarktransplantation

Was ist Knochenmark und eine Knochenmarktransplantation? Knochenmark ist ein spezifisches Gewebe, das den freien Raum in den Knochen ausfüllt und aufgrund des Vorhandenseins von hämatopoetischen Stammzellen mit besonderen Eigenschaften eine wichtige Rolle im hämatopoetischen System (blutbildendes System) spielt. Aus Stammzellen werden Leukozyten, Blutplättchen und rote Blutkörperchen gebildet. Das Verfahren der Knochenmarktransplantation umfasst die intravenöse Verabreichung […]

Read More