Physiotherapie bei Kindern und Jugendlichen

Was ist Physiotherapie? Physiotherapie ist die Wirkung auf den Körper mithilfe verschiedener physikalischer Faktoren – sowohl natürlich als auch künstlich erzeugt. Diese Faktoren umfassen Phänomene wie Magnetfelder, Ströme, ultraviolette Strahlung, Licht, Wärme, Luft, Ultraschall und viele andere. Physiotherapeutische Eingriffe verbessern die Durchblutung erheblich, normalisieren die Schutzfunktionen des Körpers, sorgen für analgetische und regenerative (restaurative) Wirkungen. […]

Mehr lesen

Schlafstörungen bei Kindern

Was sind Schlafstörungen bei (Klein-)Kindern? Schlafstörungen bei Kindern treten bei jedem vierten Kind auf. Am häufigsten sind dies Parasomnie (verschiedene Phänomene, die während des Schlafes auftreten: Bruxismus (Zähneknirschen), nächtliche Enuresis (Bettnässen / Einnässen), nächtliche Ängste, Albträume, rhythmische Bewegungsstörung) und Schlaflosigkeit (Störungen der Einleitung und Aufrechterhaltung des Schlafes). Es besteht eine erbliche Veranlagung zu Schlafstörungen. Hervorgerufen […]

Mehr lesen

Psychotherapie: Sandspieltherapie

Was ist die Sandspieltherapie? Die Sandtherapie im Kontext der Kunsttherapie ist eine nonverbale Form der Psychokorrektur, bei der der kreative Ausdruck des Patienten im Vordergrund steht. Diese Bilder erscheinen in symbolischer Form während der Entstehung eines kreativen Produkts. In der Sandspieltherapie werden in einem abgegrenzten Raum (Sandkasten) mit einer Figurensammlung plastische Bilder gebaut. Diese Therapie […]

Mehr lesen

Babyschwimmen

Was ist Babyschwimmen und wann ist es angezeigt? Das Babyschwimmen ist Teil der frühen körperlichen Entwicklung des Babys. Babyschwimmen ist für alle gesunden Babys empfohlen. Besonders geeignet ist der Schwimmunterricht für Kinder mit einer Diagnose von: hyper- und hypotonischen Muskeln; milde Formen der Unterentwicklung des Bewegungsapparates; Unterernährung oder Übergewicht; Erholungszeit von hypoxischen – ischämischen Schäden […]

Mehr lesen

Vaterschaftstest

Was ist ein Vaterschaftstest? Bei einem Vaterschaftstest wird das Erbmaterials des (vermeintlichen) Vaters und des Kindes untersucht, um festzustellen, ob es sich um den biologischen Vater des Kindes handelt. Hierbei vergleicht die Untersuchung die DNA-Profile von Vater und Kind. Das Ergebnis zeigt, ob das Kind die erforderlichen genetischen Informationen vom mutmaßlichen Vater erhalten hat. Die […]

Mehr lesen

Morbus Perthes

Was ist Morbus Perthes? Morbus Perthes ist eine Erkrankung des Femurs (Oberschenkelknochen) und des Hüftgelenks. Hierbei ist die Blutversorgung des Femurkopfes gestörten, woraufhin es zu einer Unterernährung des Gelenkknorpels mit anschließender Nekrose (Absterben von Gewebe) kommt. Morbus Perthes kann nicht nur Gelenke, sondern auch Knochengewebe, Nerven und Blutgefäße betreffen. Die Krankheit entwickelt sich in der […]

Mehr lesen

Pathologie: Hautpathologie

Was ist Hautpathologie? Die Hautpathologie ist die Lehre von krankhaften Veränderungen der Haut und deren Ursachen. Es gibt viele Gründe, die zu Erkrankungen der Haut führen. Sie können sowohl äußerlich als auch innerlich sein, wenn die Haut von Problemen des Immunsystems, des endokrinen Systems, des Magen-Darm-Trakts usw. betroffen ist. Hautpathologien können in infektiös und nicht […]

Mehr lesen

Dyskalkulie

Was ist eine Dyskalkulie? Die Dyskalkulie ist eine Rechenschwäche bzw. Rechenstörung. Sie kann im Vorschul- und Schulalter auftreten. Die Ursache für diese Beeinträchtigung liegt im visuellen Gedächtnis, in Aufmerksamkeitsstörungen sowie in Störungen des abstrakten und logischen Denkens. Beim Lernen manifestiert sich Dyskalkulie an der fehlenden Fähigkeit, sich an die Bedingungen der Aufgabe zu erinnern und […]

Mehr lesen

Kinderneurologische Behandlung

Was sind neurologische Erkrankungen? Neurologische Erkrankungen sind pathologische Prozesse, die das menschliche Nervensystem (zentral und / oder peripher) betreffen. Neurologische Erkrankungen bei Kindern können in jedem Alter auftreten, sodass eine kinderneurologische Behandlung notwendig ist. Häufig beobachtet man die Erkrankung von Geburt an. Viele neurologische Störungen lassen sich in einem frühen Alter behandeln und korrigieren. Typische […]

Mehr lesen

Asperger-Syndrom

Was ist das Asperger-Syndrom? Asperger-Syndrom ist eine im Kleinkindalter beobachtete, unheilbare Entwicklungsstörung, die durch eine ausgeprägte Kontaktschwäche gekennzeichnet ist. Das Asperger-Syndrom ist eine komplexe Erkrankung, deren Anzeichen sich in den ersten drei Lebensjahren eines Kindes manifestieren. Eine Diagnose findet oft erst im schulpflichtigen Alter statt. Bei Erwachsenen ist die Krankheit schwer festzustellen. Kennzeichen dieser Entwicklungsstörung […]

Mehr lesen