Herzkatheter-Untersuchung, ambulant

Was passiert bei einer ambulanten Herzkatheter-Untersuchung? Eine Herzkatheter-Untersuchung dient dazu, krankhafte Veränderungen des Herzens und der Herzkranzgefäße zu erkennen und direkt zu behandeln. Über die Leiste oder Ellenbeuge wird hierzu ein dünner Gummischlauch ins Herz eingeführt. Bei einer ambulanten Untersuchung wird der Patient nach einer Ruhepause nach Hause entlassen. Welche Arten der Herzkatheter-Untersuchung gibt es? […]

Mehr lesen

Herzmuskelerkrankungen

Was sind Herzmuskelerkrankungen? Herzmuskelerkrankungen sind Erkrankungen der Muskelschicht des Herzens, die zu einer Pumpschwäche des Herzens führen. Herzmuskelerkrankungen bilden eine Gruppe von Herzerkrankungen, die durch Herzmuskelschäden gekennzeichnet sind. Sie zeigen strukturelle und funktionelle Veränderungen in der Struktur des Herzmuskels. Diese Pathologie kann schwerwiegende Komplikationen verursachen, zum Beispiel Herzinsuffizienz (Herzschwäche), Thromboembolie (Verstopfung eines Blutgefäßes), Herzleitungsstörungen, schwere […]

Mehr lesen

Stent-Implantation

Was ist die Stent-Implantation? Bei der Stent-Implantation wird ein Stent eingesetzt. Ein Stent ist eine Gefäßstütze aus Metall. Dieser soll das verschlossene Gefäß offen halten. Der Zweck einer Stent-Implantation besteht darin, die Blutversorgung des Herzens durch die Erweiterung der Herzkranzgefäße herzustellen. Dadurch stellt sich die Funktion der vollständigen Sauerstoffversorgung des Herzens wieder her. Mit einem […]

Mehr lesen

Kinderkardiologie

Was macht ein Kinderkardiologe? Die Kinderkardiologie ist eine zusätzliche, mehrjährige Weiterbildung bei Fachärzten für Kinder- und Jugendmedizin und befasst sich mit dem Erkennen und Behandeln von Herzerkrankungen bei Kindern. Sie ist ein Bereich der Medizin, der sich auch mit der Prävention von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems bei Kindern beschäftigt. Kinderkardiologen arbeiten eng mit Kinderärzten, Endokrinologen, Chirurgen, […]

Mehr lesen

Elektrokardiographie: Ruhe-EKG

Die Elektrokardiographie (engl. electrocardiography) ist die Messung durch auf den Brustkorb geklebte Elektroden und Aufzeichnung der Herztätigkeit durch einen Computer. Beim Ruhe-EKG findet diese Messung am liegenden, ruhenden Patienten statt. Sie dauert nur wenige Minuten. Die Elektrokardiographie (EKG) ist eine der elektrophysiologischen Methoden zur Erfassung der bioelektrischen Aktivität des Herzens. Die elektrischen Impulse des Herzgewebes […]

Mehr lesen

Holzwürfel werden übereinander gestapelt, auf Würfeln ist ein Kopf sowie eine Glühbirne aufgezeichnet

Neuroradiologie

Die Neuroradiologie ist eine zusätzliche Weiterbildung bei Fachärzten für Radiologie und umfasst die Darstellung und Beurteilung des Nervensystems mittels bildgebender Verfahren, z. B. Computertomographie oder Magnetresonanztomographie. Invasive Neuroradiologie – Hintergrund und Innovationsbericht Dank der rasanten Entwicklung dieses Bereichs kann man heute eine Reihe von minimal-invasiven Behandlungsmethoden bei verschiedenen Erkrankungen des Gehirns, des Gesichts und der […]

Mehr lesen

Angiographie

Die Angiographie (engl. Angiography) ist die Darstellung von Blutgefäßen durch bildgebende Diagnoseverfahren, wie z. B. Röntgenaufnahmen. Um das Blutgefäß im Bild (Angiogramm) besser sichtbar zu machen, wird zuvor ein Kontrastmittel injiziert. Die Angiographie kann in der Radiographie (Röntgen) und in der Computertomographie (CT) verwendet werden. Die Methode erlaubt die Untersuchung des Funktionszustandes der Blutgefäße, des […]

Mehr lesen

Dr. Markus Bleckwenn unterstützt ehrenamtlich Herzsportgruppen

Zeit für Sport: Der Herzexperte und Dr.-Pro-Bono-Arzt Markus Bleckwenn gibt nicht nur guten Rat

Privatdozent Dr. med. Markus Bleckwenn will als Arzt nicht nur Rat geben, sondern als Herzexperte konkret Patienten in die Lage versetzen, etwas für ihre Gesundheit zu tun – etwa beim Herzsport. Der Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin nutzt daher sein Fachwissen seit vielen Jahren, um ehrenamtlich die entsprechenden Kurse anzubieten. Und er tut noch mehr. […]

Mehr lesen