Hören-Ohr-Frau

Jervell-Lange-Nielsen-Syndrom

Was ist das Jervell-Lange-Nielsen-Syndrom? Das Jervell-Lange-Nielsen-Syndrom (JLNS) ist eine sehr seltene autosomal rezessive Variante des familiären langen QT-Syndroms, gekennzeichnet durch kongenitalen tiefen beidseitigen sensorineuralen Hörverlust, ein langes QT-Intervall im Elektrokardiogramm und ventrikuläre Tachyarrhythmien. Jervell-Lange-Nielsen-Syndrom: klinische Beschreibung Die typische Präsentation des JLNS ist ein taubes Kind mit synkopischen Episoden in Phasen von Stress, Bewegung oder Angst. […]

Weiterlesen

Gehör-Ohr-Mann

Lärm

Wie betrifft mich Lärm in meiner Umgebung? Unser tägliches Leben ist von Lärm geprägt: Hupen von Autos, Fehlzündungen von Motorrädern, Hi-Fi-Anlage oder der Laubbläser vor dem Haus. Diese Belästigungen beeinträchtigen schleichend unsere Gesundheit: Schlafstörungen, Stress, Hörverlust… Das Einzige, was wir tun müssen, ist, uns gegen diese Ärgernisse und diejenigen, die sie verursachen, zu verteidigen. Während […]

Weiterlesen

Norrie-Syndrom

Was bedeutet Norrie-Krankheit? Das Norrie-Syndrom ist eine seltene Erbkrankheit, die durch eine abnorme Entwicklung der Netzhaut und angeborene Blindheit gekennzeichnet ist. Häufig assoziierte Manifestationen sind Hörverlust und Entwicklungsverzögerung, intellektuelle Behinderung und Verhaltensstörungen. Prävalenz und jährliche Inzidenz der Norrie-Krankheit sind unbekannt, aber es sind mehr als 400 Fälle beschrieben. Es wurden keine ethnischen Präferenzen beobachtet. Betroffene […]

Weiterlesen

Heuschnupfen

Was ist Heuschnupfen? Im Frühling, Sommer und Herbst schweben Pollen in der Luft. Wenn Sie atmen, gelangen die Pollen in Ihre Nasenlöcher und veranlassen Allergiker, eine Chemikalie namens Histamin herzustellen. Dies verursacht beispielsweise Niesen, eine laufende Nase, rote und tränende Augen, Juckreiz oder Heuschnupfen. Letztere Erkrankung ist auch unter den Namen saisonale allergische Rhinitis oder […]

Weiterlesen

Spritze

Diphtherie

Was ist Diphtherie? Es handelt sich um eine akute hoch ansteckende Infektionskrankheit. Das Bakterium namens Corynebacterium diphtheriae und die von ihm produzierten Toxine (Gifte) ruft die Krankheit Diphtherie hervor. Sie wirkt sich auf die oberen Atemwege, den Rachen und die Nase aus. Das Diphtheriebakterium verursacht eine gräulich-weiße Schleimhaut im Hals, die bei ihrer Neubildung Atembeschwerden […]

Weiterlesen

Teetasse, Blüten

Halsschmerzen, Heiserkeit und Schluckbeschwerden

Jeder kennt es: Halsschmerzen. Es beginnt meist mit einem leichten Kratzen, dann wird das Schlucken schmerzhaft und beschwerlich, bis schließlich sogar das Reden zur Qual wird. Manchmal bleibt die Stimme sogar ganz weg (Heiserkeit). Was passiert bei Halsschmerzen im Körper? Halsweh wird durch eine Entzündung im Rachenraum verursacht. Dabei greifen entweder die Erkältungsviren selbst oder […]

Weiterlesen

Nasennebenhöhlenentzündung

Wie macht sich eine Entzündung der Nasennebenhöhlen bemerkbar? Eine Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) äußert sich durch ein Druckgefühl und Schmerzen im Bereich der Stirn (Stirnhöhlenvereiterung) oder unterhalb der Augen (Kieferhöhlenvereiterung). Das Druckgefühl verstärkt sich, wenn Sie aufstehen oder sich nach vorne beugen. Verursacht wird dieser Druck dadurch, dass Viren und Bakterien in die Nebenhöhlen der Nase gelangt […]

Weiterlesen

Frau, Schnupfen, kalt, krank

Schnupfen

Wenn die Nase läuft Ein Schnupfen kündigt sich durch die typisch laufende Nase an. Mit dieser erhöhten Produktion von flüssigem Sekret versucht der Körper, die angreifenden Viren loszuwerden, indem er sie einfach „ausschwemmt“, ehe sie sich richtig ansiedeln können. Später wird das Sekret häufig zähflüssig und verursacht eine „verstopfte“ Nase sowie die damit verbundenen Probleme […]

Weiterlesen

Heizung

Erkältung vorbeugen: Luftfeuchtigkeit

Trockene Luft und Klimaanlagen reduzieren Luftfeuchtigkeit Wenn die Heizung im Winter auf vollen Touren läuft, kann es schnell passieren, dass die Raumluft zu trocken wird. Denn mit jedem Grad zusätzlicher Wärme kann die Luft selbst mehr Wasser speichern, das dann nicht mehr als Feuchtigkeit zur Verfügung steht. Eine ausreichende Luftfeuchtigkeit ist jedoch gerade für die […]

Weiterlesen

Hand, Spritze

Grippe: Schutzimpfung

Wann ist eine Schutzimpfung sinnvoll? Im Gegensatz zur Erkältung gibt es bei der „echten“ Grippe (Influenza) die Möglichkeit, sich vorbeugend durch eine Schutzimpfung vor der Ansteckung zu schützen. Dabei gelangen abgeschwächte Grippeviren in den Körper, der daraufhin beginnt, spezielle Abwehrmaßnahmen zu entwickeln. Da die Viren bereits abgeschwächt sind, hat der Körper in der Regel keine […]

Weiterlesen