Kopfschuppen

Was sind Kopfschuppen? Die Kopfhaut stößt ihre Hornschicht, also die oberste Hautschicht, als unsichtbare Schüppchen ab. Bestehen die Schüppchen aus mehr als 500 Hornzellen, werden sie sichtbar, besonders auf dunklen Jacketts und Abendkleidern. Ganz besonders betroffen sind wiederum Psoriatiker (Patienten mit Schuppenflechte), wenn deren Kopfhaut überdurchschnittlich fleißig Schuppen produziert. Wirkstoffe gegen Schuppen Bei Kopfschuppen bietet […]

Read More

Schweiß

Schweiß ist allgegenwärtig Man bildet mindestens einen halben Liter Schweiß am Tag – ohne es aber wahrzunehmen. Auch wenn man nicht sichtbar schwitzt, also die Tropfen herunterrinnen, produziert der Körper diese Flüssigkeit. Ordnungsgemäß durch den Schweiß feucht gehalten und durch den hauteigenen Talg geschmiert, bleibt die Haut geschmeidig und elastisch. Reiner Schweiß ist partout nicht […]

Read More

Haare

Wie schnell wachsen Haare? Auf jedem Quadratzentimeter Haut befinden sich im Durchschnitt 5 Haare. Das Wachstum der Haare verläuft nicht gleichmäßig, sondern in Schüben: Die aktive Phase einer Haarwurzel (Anagenphase) dauert zwei bis sechs Jahre. Bei sechs Jahren Lebensdauer des Haars und täglichem Wachstum von 0,2 Millimetern lassen sich gut 40 Zentimeter Länge erreichen. Auch […]

Read More

Cannabis und Haut

Gesunde Haut durch Cannabis? Cannabis kann sich vielfältig auf die Haut auswirken. Das ist Hanf (lat. Cannabis) enthaltene Hanföl weist natürliche antibakterielle Wirkstoffe auf. Es eignet sich deswegen zur Linderung entzündlicher Hautkrankheiten. Hanf zur Linderung bei Neurodermitis Neurodermitis ist ein chronisches Hautleiden, das nicht kuriert, wohl aber durch die richtige Lebensweise gelindert werden kann. Die […]

Read More

Haaranalyse (Trichologie)

Was ist eine Haaranalyse? Die Haaranalyse kommt in der kosmetischen Hautheilkunde zum Einsatz, um die Gesundheit von Haaren zu beurteilen, z. B. zum Ergründen von Alopezie (Haarausfall). Die Trichologie oder die Wissenschaft der Haare untersucht und löst die Probleme des Haarwachstums und der pathologischen Veränderungen der Kopfhaut. Die Haaranalyse ist ein Labortest, der das Vorhandensein […]

Read More

Pedikulose

Was ist Pedikulose? Pedikulose ist eine Hauterkrankung, auch Phoriasis genannt, verursacht durch Läusebefall. Sie äußert sich mit starkem Juckreiz und Infektionen durch Kratzen. Welche Formen und Auftretensarten gibt es bei Phoriasis? Die Pedikulose des Kopfes, die im Säuglingsalter häufiger auftritt, ist im Nacken- und Schläfenhaar lokalisiert, wo die Läuse ihre Eier (Nissen) ablegen. Die Phoriasis […]

Read More

Pyogenes Granulom

Was ist ein pyogenes Granulom? Das pyogenes Granulom oder telangiektasisches Granulom ist ein gutartiger Hauttumor. Es stellt sich als Hautläsion dar, das sich mit einem erkennbaren Knoten von weichem Aussehen manifestiert. In ihm finden sich Zellen der Immunabwehr, so genannte Makrophagen (Fresszellen). Wer ist besonders betroffen von einem Granulom? Dieser bei beiden Geschlechtern und in […]

Read More

Follikulitis

Was ist eine Follikulitis? Die Follikulitis ist ein entzündlicher Prozess, der den entfernten Teil des Haarfollikels (oberflächliche Form) oder den gesamten Haarfollikelkomplex (tiefe Form) betrifft. Was sind Gründe für eine Follikulitis? Die am meisten verantwortlichen Keime sind die Bakterien der Familien Staphylococcus aureus und Streptococcus pyogenes, die oft in Verbindung gebracht werden. Follikulitis fällt als […]

Read More

Hirsutismus

Was ist Hirsutismus? Hirsutismus ist die übermäßige Behaarung der Frau. Sie ist ausgedehnt an ungewohnten Stellen und mit männlicher Veranlagung. Insbesondere wachsen Haare im Gesicht, in der Brustmitte, um den Brustwarzenvorhof. Zudem ist eine parallelogrammähnliche Schamhaarveranlagung zu erkennen. Wie kommt es zu diesem starken Haarwuchs bei Frauen? In den meisten Fällen ist der Hirsutismus nicht […]

Read More

Albinismus

Was ist Albinismus? Albinismus ist eine Erbkrankheit, die durch das völlige Fehlen oder die unzureichende Produktion des Pigments Melanin verursacht wird. Melanin bestimmt die Farbe von Haut, Haaren und Augen. Albinismus ist die durch eine Mutation in einem Gen verursachte Erkrankung. Die Risikogruppe für die Entwicklung dieser Krankheit umfasst diejenigen, deren Eltern Träger dieses Gens […]

Read More