Frau sitzt am Wasser und meditiert

Lachen für mehr Lebensqualität: Frauenarzt engagiert sich für Brustkrebspatientinnen

„Lachanwendungen wie Lachyoga sind eine geeignete, wirksame komplementärmedizinische Maßnahme, die die Lebensqualität von Tumorpatientinnen nachweislich steigern“, sagt Rüdiger Lewin. Der Frauenarzt aus Düsseldorf hat eine Ausbildung zum Lachyoga-Lehrer gemacht und bietet regelmäßig Veranstaltungen dazu an. Außerdem engagiert er sich ehrenamtlich in der Forschung an der Universitätsfrauenklinik Düsseldorf zum Thema „Lachen“. Für seinen Einsatz bekommt er […]

Weiterlesen

Toilette, Schritt

Interstitielle Zystitis

Was ist eine interstitielle Zystitis? Die interstitielle Zystitis (auch: Cystitis) hat alle Symptome einer wiederkehrenden Blasenentzündung. Jedoch findet der Arzt keinen Keim als Auslöser, da diese Erkrankung nicht infektiösen Ursprungs ist. Die interstitielle Cystitis oder das schmerzhafte Blasensyndrom ist eine chronische Entzündung der Blase ohne bekannte Ursache. Am stärksten betroffen sind in 90 % der […]

Weiterlesen

Girls, WC, Frau, Maedchen

Vaginitis

Was ist Vaginitis? Vaginitis ist eine Entzündung der Scheide, die oft mit einer Entzündung der Vulva einhergeht (Vulvitis). Vaginitis kann infektiösen oder irritativen Ursprungs sein. Die Vagina ist durch ihren natürlichen Säuregehalt vor dem Ausbruch der meisten pathogenen Keime geschützt. Dieser Säuregehalt hängt mit dem Reichtum der Vagina an Doderlein-Bazillen zusammen und hängt von der […]

Weiterlesen

WC, Damen, Herren

Kondylome

Was sind Kondylome? Kondylome sind Geschwülste, die an den Genitalbereichen auftreten. Diese Warzen – auch: Genital- oder Feigwarzen genannt – sind durch Viren verursacht, die zur Gruppe der sexuell übertragbaren Papillomviren (Human Papilloma Virus: HPV) gehören. Diese häufigen papillomatösen Wucherungen betreffen sowohl Männer als auch Frauen. Die Proliferationen (d. h. durch schnelles Wachstum entstanden) sind […]

Weiterlesen

Bauch

Gebärmutterkörperkrebs

Was ist Gebärmutterkörperkrebs? Bei Gebärmutterkörperkrebs handelt es sich um einen Krebs, der sich aus der Gebärmutterschleimhaut (Endometrium) entwickelt. Er tritt häufiger nach der Menopause auf. Am häufigsten handelt es sich um ein Karzinom des Endothels. Es ist die vierthäufigste Krebsursache bei Frauen. Diese Art des Krebses wird im Durchschnitt im Alter von 68 Jahren diagnostiziert. […]

Weiterlesen

Spontanabort

Was bedeutet spontane Abtreibung? Aufgrund der Fortschritte bei der Wiederbelebung von Neugeborenen wird der Spontanabort derzeit definiert als die unbeabsichtigte Austreibung des Fötus ehe er lebensfähig ist. Das bedeutet ein Abgang des Fötus in den ersten etwa 24 Schwangerschaftswochen mit einem fetalen Gewicht von weniger als 500 g. Nach dieser Frist wird die Austreibung als […]

Weiterlesen

Amenorrhoe

Was ist Amenorrhoe? Amenorrhoe ist definiert als das vollständige Ausbleiben der Menstruation bei Frauen, die noch nicht in den Wechseljahren sind. Dieses Ausbleiben der Menstruation kann mehrere Ursachen haben. Die Behandlung erfolgt gemäß der Ursache. Formen der Amenorrhoe Es gibt zwei Arten der Amenorrhoe, die nicht physiologisch sind: Primäre Amenorrhoe ist das Ausbleiben der Menstruation […]

Weiterlesen

Brustabszess

Was ist ein Brustabszess? Ein Brustabszess, der während des Stillens auftritt, ist die Folge einer Hautinfektion. Sie erfordert zusätzlich zur lokalen Versorgung eine medizinische oder sogar chirurgische Behandlung. Kehren wir zurück zu den Entstehungsbedingungen, den Symptomen, den Behandlungen und den besten Mitteln der Prävention. Was sind Ursachen für einen Abszess der Brust? Ein Keim dringt […]

Weiterlesen

Rektozele

Was ist eine Rektozele? Eine Rektozele oder Vaginalprolaps ist eine Hernie des Enddarms in die Vagina. Eine Hernie wird dadurch verursacht, dass ein Organ in eine andere Öffnung hinabsteigt oder in eine andere Öffnung fällt und in diesem speziellen Fall das Rektum in die Vagina fällt. Es handelt sich um einen Zustand, der grundsätzlich weiblicher […]

Weiterlesen

Ovarielles Überstimulationssyndrom

Was ist ein ovarielles Überstimulationssyndrom? Ein ovarielles Überstimulationssyndrom  (OHSS, ovarian hyperstimulation syndrome) ist die abnorme Reaktion des weiblichen Körpers auf bestimmte Medikamente, die bei Fertilitätsbehandlungen die Eiproduktion stimulieren. Frauen, die an dieser Erkrankung      leiden, haben eine große Anzahl von wachsenden Follikeln und hohe Estradiolspiegel. Dadurch tritt Flüssigkeit in den Bauchraum aus und kann zu […]

Weiterlesen