Knie

Poplitealzyste

Was ist eine Poplitealzyste? Eine Poplitealzyste oder Baker-Zyste ist ein mit Synovialflüssigkeit gefüllter Schleimbeutel. Sie entspricht der Schwellung eines Schleimbeutels, der sich in der Kniekehle befindet: der Fossa poplitea. Der Schleimbeutel füllt sich mit Synovialflüssigkeit aus dem Kniegelenk, da Schleimbeutel und Kniegelenk auf natürliche Weise über einen kleinen Kanal miteinander kommunizieren. Klinische Beschreibung Eine Poplitealzyste […]

Read More

Schulter, Hand

Schulter-Hand-Syndrom

Was ist das Schulter-Hand-Syndrom? Das Schulter-Hand-Syndrom ist eine schmerzhafte Verletzung der Schulter, die zu einer Gelenkimpotenz führt. In mehr als 50 Prozent der Fälle wird das erste Trauma durch die Schulter verursacht. Es mag vor ein paar Tagen, vor ein paar Wochen geschehen sein. Es kann eine Verstauchung, eine Verrenkung, ein Angriff auf die Muskeln […]

Read More

Hand

Distale Myopathie

Was ist distale Myopathie? Die distale Myopathie ist gekennzeichnet durch eine distale Schwäche in den oberen Extremitäten, in der Regel in den Streckmuskeln der Finger und des Handgelenks. Die Schwäche breitet sich dann auf alle Muskeln in den Händen und den distalen unteren Extremitäten aus, hauptsächlich auf die Knöchel- und Zehenstrecker. Was zeichnet die Krankheit […]

Read More

Primärer orthostatischer Tremor

Was ist ein primärer orthostatischer Tremor? Ein primärer orthostatischer Tremor (POT) ist eine seltene Bewegungsstörung, die durch schnelle, aufgabenspezifische Tremore gekennzeichnet ist, welche die Beine und den Rumpf im Stehen beeinträchtigen. Es sind mehr Frauen betroffen (Geschlechterverhältnis: 2:1), und die Krankheit tritt bei Menschen mittleren oder älteren Alters auf. Primärer orthostatischer Tremor: klinische Beschreibung POT […]

Read More

Arteriitis

Was bedeutet Arteriitis? Eine Arteriitis – oder auch Arteriopathie – ist eine entzündliche Erkrankung der Arterien, unabhängig von ihrer Ursache. Es wird zwischen Arteriopathie der unteren Gliedmaßen und Arteriopathie der oberen Gliedmaßen unterschieden. Arteriitis : Ursachen und Risikofaktoren Arteriopathie kann verschiedene Ursachen haben: Degenerative Arteriopathien sind aufgrund eines Cholesterinüberschusses mit Atherosklerose verbunden. Eine akute arterielle […]

Read More

Unterschenkelzerrung

Wodurch entsteht eine Unterschenkelzerrung? Eine Unterschenkelzerrung entsteht durch die Überbeanspruchung der Muskulatur, die für die Balance des Fußes zuständig ist und auch das Fußgewölbe stützt. Diese Überbeanspruchung kommt oft durch Sportarten wie zum Beispiel Joggen zustande. Welche Anzeichen gibt es bei einer Zerrung der Unterschenkelmuskulatur? Die Anzeichen einer Unterschenkelzerrung sind Schmerzen um die Fußknöchel und […]

Read More

Muskelzerrung

Die Sportler-Verletzung Muskelzerrung Die Muskelzerrung gehört zu den häufigsten Blessuren im Sport – ein rascher Schritt oder eine schnelle Bewegung und in Wade oder Oberschenkel meldet sich ein Ziehen oder ein krampfartiger Schmerz. Da heftige Schmerzen selten auftreten, unterschätzen viele Sportler eine Muskelzerrung und fangen zu früh wieder mit dem Training an. Die Folge kann […]

Read More

Querschnittslähmung

Was ist eine Querschnittslähmung? Die Querschnittslähmung stellt eine vollständige Lähmung beider unterer Gliedmaßen dar. Diese Form der Lähmung kann zentralen Ursprungs sein. Ebenso kann sie aufgrund einer enzephalen (bilaterale parazentrale Lobuli) oder Rückenmarkverletzung (spastischer dorsaler Tabe) entstehen. Oder sie ist peripheren Ursprungs, aufgrund einer Verletzung der Motoneuronen des Rückenmarks (akute Poliomyelitis), oder von Wurzeln und […]

Read More

Morbus Sudeck

Was ist Morbus Sudeck? Morbus Sudeck manifestiert sich in Form eines Schmerzsyndroms, das nach traumatischer Schädigung der Extremitäten auftritt und von Osteoporose (eine Krankheit, die durch eine Abnahme der Knochenmasse gekennzeichnet ist) sowie vasomotorischen und trophischen Störungen begleitet ist. Der Mechanismus der Krankheit ist noch nicht genau bekannt. Eine Behandlung dieser Krankheit gestaltet sich ziemlich […]

Read More

Hydromelie

Was ist Hydromelie? Hydromelie ist eine seltene Erkrankung des Zentralnervensystems (normalerweise des Rückenmarks). Das Wesen der Krankheit besteht darin, dass in den Rückenmarkszellen Zellen des Nervengewebes (Glia) unkontrolliert wachsen. Mit der Zeit sterben diese Zellen ab und bilden Hohlräume im Rückenmark, die sich allmählich mit Liquor cerebrospinalis (Gehirn-Rückenmark-Flüssigkeit) füllen. Aufgrund dessen wird die Übertragung von […]

Read More