Pilates

Was ist Pilates?

Pilates ist ein System von körperlichen Übungen, die in einer regelmäßigen Abfolge ausgeführt werden. Von einer einfachen zu einer komplexeren Bewegung, alles wird in einem Rhythmus ausgeführt, der für eine Person angenehm ist. Pilates trat erstmals zu Beginn des 20. Jahrhunderts dank des deutschen Trainers Joseph Pilates auf.

Pilates ist eine Methode für ein komplettes Körpertraining. Alle motorischen Hauptmuskeln sowie die stabilisierenden Muskeln, die den Körper im Gleichgewicht halten, sind an der Arbeit beteiligt.

Was sind die Grundlagen der Übungen?

Im Pilates-Unterricht liegt der Schwerpunkt auf der Kontrolle der Atemtechnik und der Bauchmuskulatur. Die Effektivität des Trainings erreicht man dabei nicht aufgrund der Anzahl der durchgeführten Übungen, sondern aufgrund ihrer Qualität. Spezielle Tiefenatmung und präzise Übungen stärken die Muskeln der Bauchhöhle, des Beckens und des Rückens. Andere Grundlagen sind:

  • Die maximale Konzentration der Aufmerksamkeit: Wenn Übungen durchgeführt werden, muss man sich auf die richtige Körperhaltung konzentrieren.
  • Atemkontrolle: Beim Üben von Pilates muss man vollständig durch die Nase atmen. Beim Einatmen dehnt sich der untere Teil der Brust so weit wie möglich aus, beim Ausatmen zieht er sich zusammen. Die Atmung sollte ohne Verzögerung natürlich sein.
  • Koordination: Die Koordination der Position der Arme, Beine, des Körpers und der Atmung während des Trainings wird allmählich dazu beitragen, sanfte und anmutige Bewegungen zu erreichen.

Welche positiven Wirkungen hat Pilates?

Nach zwei bis drei Wochen regelmäßigen Trainings sind folgende Effekte spürbar:

  • die Flexibilität und Beweglichkeit der Gelenke nimmt zu;
  • die Haltung verbessert sich;
  • Schmerzen in Rücken und Nacken verschwinden;
  • das Muskelkorsett des ganzen Körpers wird gestärkt;
  • die Belastbarkeit nimmt zu;
  • der Körper wird plastischer;
  • alltägliche Bewegungen werden glatt und anmutig;
  • ein Pilates-Trainingsprogramm bringt die Wirbelsäule in eine physiologisch korrekte Position und stellt die Durchblutung der Bandscheiben schrittweise wieder her.

In welchen Fällen ist von den Übungen abzuraten?

Obwohl Pilates auf ein leichtes Training mit geringen Auswirkungen hinweist, ist es in einigen Fällen besser, vor Beginn des Unterrichts einen Arzt zu konsultieren. Dies gilt insbesondere für:

 

Finden Sie den passenden Arzt für Ihre Fragen rund um

Krankengymnastik
Physikalische und Rehabilitative Medizin