Katzenschrei-Syndrom

Was ist ein Katzenschrei-Syndrom?

Das Katzenschrei-Syndrom ist eine seltene genetische Erkrankung, deren charakteristisches Merkmal das Weinen eines Kindes ist, das einem Schrei einer Katze ähnelt. Dieses Syndrom bezieht sich auf eine chromosomale Pathologie. Dies bedeutet, dass alle Symptome durch das Fehlen eines Teils des genetischen Materials verursacht sind. Mädchen leiden häufiger an dieser Erkrankung als Jungen.

Eine Mutation, die zur Entwicklung von einem Katzenschrei-Syndrom führt, kann durch schädliche Faktoren hervorgerufen werden, die entweder die Geschlechtszellen der Eltern oder das bereits befruchtete Ei während seiner Fragmentierung und Bildung der Zygote betreffen. Die Lebenserwartung von Kindern mit Katzenschrei-Syndrom hängt vom Grad der Schädigung des Chromosoms, der Pflege und dem Lebensstil ab.

Wie manifestiert sich das Katzenschrei-Syndrom?

Es gibt folgende Anzeichen des Katzenschrei-Syndroms:

  • charakteristisches Weinen, das dem Katzenmiauen ähnelt, dessen Ursache eine Veränderung des Kehlkopfes ist. Dieses Symptom verschwindet am Ende des ersten Lebensjahres;
  • niedriges Geburtsgewicht;
  • beeinträchtigtes Saugen und Schlucken;
  • reichlicher Speichelfluss;
  • die Augen sind schräg mit abgesenkten Außenecken, die Innenecke hat eine Falte;
  • die Nase ist breit mit einem flachen Nasenrücken;
  • kleiner Unterkiefer;
  • kurzer Hals mit Hautfalten;
  • geistige Behinderung, verzögerte Entwicklung der Sprach- und körperlichen Fähigkeiten;
  • Verhaltensmerkmale wie Hyperaktivität, Aggression, Wutanfälle, gleichmäßige Bewegungen;
  • der Muskeltonus des gesamten Körpers wird reduziert;
  • angeborener Herzfehler.

Wie lässt sich dieses Syndrom behandeln?

Die moderne Medizin kann das Katzenschrei-Syndrom immer noch nicht behandeln, daher ist es notwendig, alle lebenswichtigen Funktionen von Kindern mit einer solchen Diagnose von Geburt an zu unterstützen. Eine ständige Überwachung ist erforderlich. Ärzte empfehlen Mittel, die die psychomotorische Entwicklung des Kindes anregen, Gymnastik und therapeutische Massage.

 

Finden Sie den passenden Arzt für Ihre Fragen rund um

Kinderarzt (Facharzt)
Kinderneurologische Behandlung