Eine Ärztin bandagiert einen verletzten Knöchel.

Müde Muskeln und überdehnte Bänder: Sportverletzung – und jetzt?

Hilfe bei der Suche nach Sportmedizinern und Orthopäden

Ob Hobbysportler oder Marathonläufer: Ist das selbstgesteckte Ziel erreicht, stellen die Glückshormone die erschöpfenden Trainingseinheiten erst einmal in den Schatten. Doch wer viel Sport treibt, ist auch einem höheren Verletzungsrisiko ausgesetzt – egal ob Ballsportarten, Ausdauer- oder Krafttraining. Umknicken oder Hinfallen sind dabei nur eine Verletzungsart. Muskelkrämpfe und Überlastung, wie zum Beispiel ein Tennisarm, können ebenfalls zu unangenehmen Begleitern werden. Wenn Schmerzen – beispielsweise im Knie oder in der Muskulatur – bestehen bleiben, benötigen Betroffene den richtigen Spezialisten, um Ursachen abzuklären und das weitere Vorgehen zu besprechen.

Arzt-Auskunft verzeichnet Fachärzte

Die Arztsuche der Stiftung Gesundheit ist unter www.arzt-auskunft.de erreichbar. Es sind alle niedergelassenen Ärzte in Deutschland verzeichnet. Anhand eines Themengebiets wie „Sport“, einer Facharztbezeichnung wie „Orthopädie“ oder eines Schwerpunktes wie „Schmerztherapie“, finden User die entsprechenden Ärzte in ihrer Umgebung. Überlastete Muskeln und Gelenke benötigen besondere Therapieformen, damit der volle Bewegungsumfang wieder hergestellt werden kann. Spezielle Fachabteilungen von Kliniken und Rehakliniken bieten diese Therapien an. In der Arzt-Auskunft können Patienten unter 392 orthopädischen Reha-Kliniken die für sich Passende heraussuchen.

Barrierefreiheit als Teil der Arztsuche

Sportverletzungen schränken häufig die Bewegungsfreiheit ein. Mit solchen temporären Mobilitätseinschränkungen, zum Beispiel durch Krücken, kann schon eine Treppe auf dem Weg zur Arztpraxis zu einem unüberwindbaren Hindernis werden. In der Arzt-Auskunft finden Patienten deshalb beispielsweise Praxen, die ebenerdig oder per Fahrstuhl erreichbar sind.

Service seit mehr als 20 Jahren

Seit 1996 führt die Arzt-Auskunft Patienten und Mediziner gezielt zusammen. Das gesamte Verzeichnis der Arzt-Auskunft umfasst rund 280.000 Ansprechpartner. Der Service der gemeinnützigen Stiftung Gesundheit ist kostenlos und werbefrei online unter www.arzt-auskunft.de verfügbar. Über die gebührenfreie Rufnummer ist auch eine telefonische Auskunft möglich: 0800 – 7 39 00 99 (Mo – Fr, 9 – 17 Uhr). Ebenfalls greifen führende Gesundheitsportale sowie die Mehrzahl der Krankenkassen bei der Spezialistensuche auf die Arzt-Auskunft zurück, um ihren rund 75 Millionen Versicherten den passenden und nächstliegenden Sportmediziner nennen zu können.

von Kerstin Wittemeier