Hepatisches Granulom

Was ist ein hepatisches Granulom?

Ein hepatisches Granulom ist eine Form der granulomatösen Bildung der Leber, unabhängig davon, ob sie mit Entzündung und Fibrose einhergeht oder nicht. Sie kann durch die unterschiedlichsten Ursachen entstehen.

Was kann ein hepatisches Granulom verursachen?

Die Pathologien, welche eine granulomatöse Bildung der Leber verursachen können sind:

  • Nichtinfektiöse Krankheiten: Sarkoidose, Lymphome (Hodgkin und Non-Hodgkin), primär biliäre Zirrhose, Berylliose, Morbus Crohn, Wegener-Granulomatose, idiopathische granulomatöse Hepatitis.
  • Infektionskrankheiten: bakterielle (Tuberkulose, atypische Mykobakteriose, Brucellose, Lepra), virale (Epstein-Barr-Virus, Cytomegalovirus), parasitäre (Schistosomiasis), Rickettsien (Q-Fieber) und Spirochaeten (Syphilis).
  • Reaktionen auf eine Vielzahl von Medikamenten, darunter Chinidin, Sulfonamide, Allopurinol, Phenylbutazon, Isoniazid, Carbamazepin.

Zudem sind an AIDS erkrankte Patienten besonders gefährdet für die Entwicklung von Lebergranulomen. In diesem Fall sind Mykobakteriose sowie Superinfektionen durch das Cytomegalievirus und Pilze besonders häufig. Andererseits werden dieselben Patienten manchmal mit Sulfonamiden behandelt, um das Auftreten einer Pneumocystis-carinii-Pneumonie zu verhindern, oder sie können eine Cholangitis entwickeln, die sich nach dem Ausbruch einer Kryptosporidiose, die sich entlang des Gallenbaums ausbreitet, komplizierter gestaltet.

Symptome und Diagnose von Lebergranulomen

Die durch das Lebergranulom hervorgerufenen Symptome stehen meist im Zusammenhang mit der Krankheit, die sie verursacht hat, und die Forschung kann auf der Grundlage von generischen Veränderungen in Leberfunktionstests gelenkt werden.

Die Diagnose erfordert einen Biopsieabschluss. Soweit in einigen Fällen möglich ist, dass die Leberpunktion keinen pathognomonischen Befund ergibt, insbesondere wenn isolierte Granulome vorliegen. Die Behandlung der prädisponierenden Erkrankung ist im Allgemeinen die wirksamste Lösung. In einigen Fällen sind Kortikosteroide nützlich. 

 

Finden Sie den passenden Arzt für Ihre Fragen rund um

Innere Medizin und Gastroenterologie
Lebertransplantation