Dialyse: Heimdialyse

Was ist Heimdialyse?

Die Dialyse in der Medizin ist die Reinigung des Patientenbluts mithilfe von Geräten, die es ermöglichen, das Leben einer Person zu verlängern, indem Nierenfunktionen außerhalb des menschlichen Körpers ausgeführt werden. Die Heimdialyse ist eine Methode für nierenkranke Patienten, die Blutwäsche mit einem eigenen Gerät zu Hause durchzuführen. Sie stehen unter kontinuierlicher ärztlicher Betreuung inklusive 24-stündiger ärztlicher Rufbereitschaft.

Eine Alternative zur Dialyse in der Klinik ist die Behandlung in einer vertrauten häuslichen Umgebung. Die Heimdialyse wird gewöhnlich mindestens vier Stunden lang dreimal pro Woche durchgeführt. Verschiedene Arten der Dialyse im häuslichen Umfeld ermöglichen es den Patienten, ihre Behandlung an den Alltag anzupassen.

Wann wird eine Dialyse zu Hause durchgeführt?

Indikationen zur Heimdialyse bei einer bestehenden chronischen Niereninsuffizienz (Nierenschwäche, Nierenversagen) sind nur dann wirksam, wenn die konservative Therapie zuvor keine positiven Ergebnisse erbracht hat.

Wenn die Nieren ihre Hauptfunktion nicht mehr erfüllen, nämlich die Entfernung von Giftstoffen aus dem menschlichen Körper und die Reinigung von Blut aus schädlichen Stoffwechselprodukten, wird ein medizinisches Gerät wie eine „künstliche Niere“ (Hämodialysegerät) eingesetzt.

Welche Arten der Heimdialyse gibt es?

Es gibt vier Arten der Heimdialyse:

  • Die Standard-Hämodialyse dauert etwa vier Stunden und wird dreimal pro Woche durchgeführt.
  • Die tägliche Kurzzeit-Hämodialyse dauert zwei bis drei Stunden und wird fünf bis siebenmal pro Woche durchgeführt.
  • Eine nächtliche Hämodialyse führt man nachts durch, während der Patient schläft. Sie dauert acht bis zehn Stunden und erfolgt an drei oder sieben Nächte pro Woche.
  • Bei einer anderen Art der Hämodialyse wird der Eingriff jeden zweiten Tag durchgeführt. Die Dauer der Sitzungen beträgt in der Regel vier Stunden.

Vorteil der Heimdialyse

Die Heimdialyse ermöglicht eine flexiblere Durchführung der Dialysebehandlung zu jeder geeigneten Zeit und an einem für den Patienten geeigneten Ort, sodass mehr Zeit zur Verfügung steht.

 

Finden Sie den passenden Arzt für Ihre Fragen rund um

Innere Medizin
Innere Medizin und Nephrologie
Nierenerkrankungen