Akupressur

Was ist Akupressur?

Akupressur ist eine alte Technik zur Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten, die auf den Prinzipien der Akupunktur basiert und bei der mit den Fingern (ohne Nadeln) Druck auf bestimmte Körperstellen ausgeübt wird. Die Akupressur kann sowohl unabhängig als auch als Bestandteil einer allgemeinen oder segmentalen Massage eingesetzt werden. Sie ist Teil der traditionellen chinesischen Medizin.

Eine Akupressur kann die medizinische Behandlung nicht vollständig ersetzen. Die Anwendung ist zur Vorbeugung und Normalisierung des Allgemeinzustandes des Patienten empfohlen.

Was sind Indikationen für die Verwendung der Akupressur?

Die Liste der Indikationen für den Einsatz von Akupressur umfasst:

Welche Techniken gibt es?

Die Behandlung erfolgt in der Regel ähnlich wie bei einer herkömmlichen Massage. Die Punkte werden normalerweise mit dem Daumen mit relativ schnellen kreisenden Bewegungen bei mittlerem Druck für jeweils fünf bis 15 Minuten massiert.

Die Massage mit Akupressur sollte sanft sein: Der Druck kann von leichten Berührungen bis zu fühlbarem Druck variieren. Es gibt drei Wirkungsgrade auf die Behandlungspunkte:

  • Bei akuten Schmerzen und in der Erstbehandlung ist die Anwendung einer leichten kreisförmigen Punktmassage angezeigt, die mit der Spitze des Zeigefingers durchgeführt wird. Die Massage dauert zwischen einer und fünf Minuten.
  • Bei chronischen Erkrankungen ist es je nach Allgemeinzustand des Patienten am besten, Akupressur mittlerer Stärke zu verwenden. Empfohlene Mehrfachmassage während des Tages, die Dauer der Akupressur – bis zu 30 Sekunden.
  • Ein starker Druck wird hauptsächlich mit dem Daumen erzeugt, andere Optionen sind jedoch möglich.

Zur Bestimmung verwendet man Leitmeridiane, die unsichtbar durch den gesamten Organismus verlaufen und aktive Punkte verbinden. Der Patient sitzt oder liegt auf dem Rücken. Der Therapeut legt die Spitze des Zeigefingers auf den gewünschten Punkt am Körper (Akupressurpunkt). Man drückt leicht auf die Haut und beginnt gleichzeitig mit dem Finger kreisende Bewegungen.

Wann ist die Akupressur kontraindiziert?

Die Technik der Akupressur ist in folgenden Situationen kontraindiziert:

  • das Vorhandensein von Neubildungen, einschließlich gutartiger;
  • Infektionskrankheiten mit starkem Anstieg der Körpertemperatur, Fieber;
  • Geistesstörungen;
  • Schwangerschaft;
  • das Kindesalter bis zu einem Jahr;
  • Alter über 75 Jahre.

 

Finden Sie den passenden Arzt für Ihre Fragen rund um

Akupunkturbehandlung
Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)