Relaunch der Arzt-Auskunft: Mehr als nur ein Facelift

Seit wenigen Tagen erstrahlt die Arzt-Auskunft in neuem Glanz. Der erste Schritt eines großen Umbaus liegt hinter uns, und wir können tief durchatmen. Was gibt es Neues? Unser Ziel war es vor allem, die Nutzer-freundlichkeit der Arzt-Auskunft zu verbessern und zu modernisieren. Natürlich ist es das neue Design des Portals, was zuerst ins Auge fällt. Doch die Änderungen gehen weit darüber hinaus. Lassen Sie mich etwas ins Detail gehen:

  • Die neue Arzt-Auskunft kann ohne Umwege auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablet-PCs genutzt werden. Das neue Design passt sich flexibel an beliebige Bildschirmbreiten an. Bei sehr kleinen Bildschirmen (z. B. Handys) werden zudem nur die wirklich essenziellen Funktionen angezeigt, um die Nutzung der Arzt-Auskunft auf diesen Geräten zu erleichtern.
    • Das Aussehen der Arzt-Auskunft ist frischer und moderner geworden. Dabei lag der Schwerpunkt auf der Vereinfachung. Klare Schwerpunkte im Design sollen Nutzer die Orientierung erleichtern. Am offensichtlichsten zeigt sich dies auf der Startseite, wo nichts mehr vom zentralen Element der Arzt-Auskunft ablenkt: Dem Eingabefeld der Arztsuche. Aber auch die Ergebnislisten und die Detailansichten der Arzteinträge wurden unter dem Gesichtspunkt der Nutzerfreundlichkeit völlig neu gestaltet.
    • Die Informationen zur Arzt-Auskunft wurden neu gegliedert. Eine neue Menüstruktur macht es leichter, die gesuchten Informationen zu finden – wenn es etwa darum geht, Hilfestellungen zur Suche zu finden, Informationen zum Betreiber der Arzt-Auskunft, der Stiftung Gesundheit, zu erlangen, oder wenn ein Arzt oder Zahnarzt herausfinden möchte, wie er seinen Eintrag in der Arzt-Auskunft aktualisieren kann.
    • Die neue Arzt-Auskunft orientiert sich an den Kriterien für die Barrierefreiheit von Websites. So ist sie beispielsweise für Screenreader optimiert, kann also von blinden Nutzern mittels automatischer Vorleseprogramme genutzt werden. Die wichtigen Nutzerinformationen wie etwa die Erklärungen zur Arztsuche sind in Leichter Sprache zugänglich. Auch auf den Kontrast und die Skalierbarkeit von Inhalten wurde geachtet.
    Bildnachweis: Stiftung Gesundheit

    Bildnachweis: Stiftung Gesundheit

    Die Verbesserung eines Portals wie der Arzt-Auskunft wird stets ein Work in Progress bleiben. Der nächste Schritt ist schon geplant: Zurzeit arbeiten unsere Programmierer emsig an einer Generalüberholung der Arztsuche selbst, die unseren Nutzern und unseren Kooperationspartnern völlig neue Funktionen zur Verfügung stellen wird. Aber bis es soweit ist: Helfen Sie mit bei der Verbesserung der Arzt-Auskunft, sagen Sie uns, was Sie von den aktuellen Neuerungen halten: Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.

    von Birgit Pscheidl, 27. September 2013