Feedbackmöglichkeiten in der Arzt-Auskunft

Die Arzt-Auskunft der Stiftung Gesundheit ist die älteste Arztsuche in Deutschland. Doch wir arbeiten nicht antiquiert, vielmehr nutzen wir alle neuen technischen Möglichkeiten, um Patienten, aber auch den Ärzten in der Arzt-Auskunft einen optimalen Service zu bieten. So können Patienten bequem über viele Möglichkeiten Feedback für Praxis-Homepages abgeben. Somit ermöglichen sie anderen Patienten eine bessere Orientierung.

1. Feedback per SMS

Ärzte können ihren Recall-Service für Patienten mit der Aufforderung verbinden, danach ein Feedback zum Praxisbesuch abzugeben: ganz bequem per SMS.

Tipps zum Vorgehen finden Sie hier:

oder auf www.arzt-auskunft.de / Webcode: sms

2. Feedback in der Praxis

Patienten haben die Möglichkeit gleich in der Praxis ein Feedback auf einem Computer, Laptop oder Tablet abzugeben. Dafür haben wir das „Praxis-Feedback“ eingerichtet:

Informationen und die Anmeldung zum Patienten-Feedback in der Praxis finden Ärzte hier:

oder auf www.arzt-auskunft.de / Webcode: Feedback.

3. Feedback über die Praxis-Homepage

Ärzte können ihre Patienten von der Praxis-Homepage zu ihrer Detailansicht in der Arzt-Auskunft lotsen. Dort können die Patienten problemlos und bequem eine Empfehlung für die Praxis abgegeben. Der Empfehlungsbutton der Stiftung Gesundheit für die Praxis-Homepage kann ganz einfach eingebaut werden. Wie?
Die Anleitung dazu finden Sie hier:

oder auf www.arzt-auskunft.de / Webcode: Empfehlung.

Empfehlung per SMS Bildnachweis: Stiftung Gesundheit

Empfehlung per SMS
Bildnachweis: Stiftung Gesundheit

Umfassender Relaunch der Arzt-Auskunft

Außerdem wurde unsere Arzt-Auskunft kürzlich einem umfassenden Relaunch unterzogen. Durch das neue „Responsive Design“ - die automatische Anpassung an mobile Endgeräte - sind alle Inhalte der Arzt-Auskunft uneingeschränkt mit Tablets und Smartphones überall abrufbar. Benutzer von mobilen Endgeräten werden damit bestens bedient. Die Patienten finden Ihre Praxis-Angaben durch ein zentrales Eingabefeld und übersichtlichere Ergebnislisten deutlich schneller. Durch eine Screenreader-Optimierung und Erklärtexte in Leichter Sprache wurde der barrierefreie Zugang erheblich erleichtert. Noch mehr erfahren Sie dazu in unserem Blog-Artikel zum Relaunch.

von Birgit Pscheidl, 21. November 2013