FAQ zum Arzt-Empfehlungspool

Alle Fragen öffnen   Alle Fragen schließen  


Im Arzt-Empfehlungspool arbeiten auf Initiative der Stiftung Gesundheit wesentliche Arztbewertungs-Portale zusammen. Sie haben sich auf gemeinsame Qualitätsstandards geeinigt, nach denen alle Arztbewertungen durch Patienten, die auf einem der beteiligten Portale eingehen, in diesem Pool zusammenfließen. Die gemeinsamen Ergebnisse werden auf den beteiligten Portalen zum Teil in unterschiedlichem Layout angezeigt. Die Inhalte sind jedoch gleich.

Aktuell arbeiten im Arzt-Empfehlungspool zusammen:

TopMedic - Arztbewertungen und ArztsucheVerband der ErsatzkassenHanseatische KrankenkassehkkKKHDAKBKK BundesverbandMedizin-AuskunftÄrzteverzeichnis der Stiftung Gesundheit

Jeder Nutzer kann in der Arzt-Auskunft über den Button „Empfehlung geben“ auf der Profil-Seite eines Arztes seine Bewertung abgeben. Die Bewertung erfolgt in sechs Kategorien nach dem Schulnotenprinzip, von 1=sehr gut bis 6=mangelhaft. Es gibt darüber hinaus die Möglichkeit, einen Freitextkommentar hinzuzufügen.

Bewertungen im Arzt-Empfehlungspool und damit auch in der Arzt-Auskunft sind grundsätzlich anonym. Der Grund ist, dass uns der Schutz Ihrer persönlichen Daten besonders wichtig ist. Gerade Arztbewertungen können sensible Angaben enthalten oder Rückschlüsse zu lassen. Die anonyme Bewertung schützt Sie vor dem Missbrauch Ihrer Angaben.

Für die bewerteten Ärzte ergibt sich daraus kein wesentlicher Nachteil, da alle eingehenden Bewertungen von unseren Mitarbeitern gründlich redaktionell geprüft werden. Unsachliche oder beleidigende Bewertungen werden in diesem Prozess ausgeschlossen.

Sie können pro Arzt eine Bewertung abgeben. Pro Tag können sie bis zu drei verschiedene Ärzte bewerten.

Da wir keine Nutzerprofile anlegen, ist dies nicht ohne weiteres möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, unsere Mitarbeiter zu kontaktieren und eine Empfehlung löschen zu lassen (Kontakt über: adressredaktion@stiftung-gesundheit.de). Einen Tag später können Sie dann eine neue Bewertung abgeben.

Das kann sein. Jede Bewertung, die bei uns eingeht, wird von unseren Mitarbeitern gewissenhaft redaktionell geprüft, bevor sie online erscheint. Aus diesem Grund kann es im Einzelfall etwas länger dauern, bis eine Bewertung im Eintrag des Arztes angezeigt wird.

Wir legen sehr viel Wert auf eine gewissenhafte redaktionelle Prüfung jeder Bewertung. Unsere Mitarbeiter prüfen daher jede eingehende Bewertung und setzen den bewerteten Arzt vor der Veröffentlichung davon in Kenntnis. So garantieren wir Qualität bei den Bewertungen und verhindern Missbrauch und ungerechtfertigte Kritik.

Auch negative Bewertungen durchlaufen die redaktionelle Prüfung durch unsere Mitarbeiter. So wird unsachliche oder beleidigende Kritik verhindert. Ärzte können Bewertungen zusätzlich kommentieren. Kann ein Mediziner belegen, dass eine Kritik ungerechtfertigt ist, wird die entsprechende Bewertung gelöscht bzw. gar nicht erst veröffentlicht.

Sie können im Rahmen des Arzt-Empfehlungspools bewertete Ärzte mit jedem teilnehmenden Portal finden, natürlich auch in der Arzt-Auskunft. Die Bewertungen finden Sie direkt im Eintrag des Arztes, durch einen Klick auf den Button „Empfehlungen ansehen“.

Fehlt der entsprechende Button im Eintrag eines Arztes, so wurden für diesen Arzt noch keine Empfehlungen abgegeben.

In der Arzt-Auskunft können Sie die Suche auch so einschränken, dass Ihnen nur Ärzte mit Bewertungen angezeigt werden. Nutzen Sie dafür die zusätzlichen Suchkriterien, die Sie mit dem Button „Suche verfeinern“ erreichen können. Dort können Sie unter dem Punkt „Empfehlungen von Patienten und Ärzten“ auswählen.

Vor der Veröffentlichung einer eingegangenen Bewertung erhalten die bewerteten Ärzte eine Benachrichtigung und haben die Möglichkeit, darauf zu reagieren. Ärzte können Bewertungen kommentieren oder sogar deren Löschung beantragen, wenn sie belegen können, dass eine Kritik ungerechtfertigt ist.

Wenn ein Mediziner belegt, dass eine Kritik ungerechtfertigt ist, wird die entsprechende Bewertung gelöscht bzw. gar nicht erst veröffentlicht. Hierfür muss er nach der Benachrichtigung über eine eingegangene Bewertung Widerspruch einlegen.

Es besteht auch die Möglichkeit für den betroffenen Arzt, eine Bewertung zu kommentieren.

Ja, Ärzte können auf Bewertungen reagieren, indem sie dazu Kommentare abgeben.

Ärzte können der Bewertungsfunktion insgesamt widersprechen. Dann werden keine Bewertungen zu ihrem Eintrag angezeigt.